Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wilfried Humann


Pro Mitglied, Hofbieber (Rhön)

Am Weststrand 2

Am Darßer Weststrand wird durch Stürme immer wieder Land abgetragen, dieser abgetragene Sand wird nordöstlich am Nordstrand wieder angespült. Folgen dieser Veränderungen sind die ausgedehnten Sandstrände an der Nordküste des Darßes.

Kommentare 16

  • Ingrid Sievers 23. April 2014, 20:46

    Schoenes Foto der Steilkueste,die sich stets veraendert durch Sturm und Wellen und das Wasser,das zur Kueste fliesst.Grassoden brechen ab,die Baume koennen sich nicht mehr halten und fallen.entwurzelt auf den Strand.und am oberen Foto sieht man wunderbar die zerzausten Wipfel vom Westwind nach einer Seite gedrueckt.In Deutschland haben wir an der Flensburger Foerde gewohnt.LG aus Namibia
  • Marika Allweier-Bickel 8. April 2014, 21:52

    Der Blick wandert zunächst direkt nach oben zu den Bauumkronen. Dann spürt man den Wind, lauscht ihm und stellt sich vor, wie die Bäume immer wieder der Kraft des Windes trotzen. Es pfeift und knarrt und knackst............immer und immer wieder. Aber die Bäume sind stark und halten Stand.
    Beim Anblick Deines Bildes entsteht in meinem Kopf ein kleiner Film. Klasse!!! Ein Bild welches mich sehr anspricht!
    Liebe Grüße an Dich
    Marika
  • Gottfried S. 8. April 2014, 12:23

    Sehr gute Perspektive - S/W passt echt gut
    lg
    Friedl
  • - Edith Vogel 8. April 2014, 11:51

    EIN GANZ TOLLE NATURAUFNAHME
    l.g.edith
  • enner aus de palz 8. April 2014, 10:30

    Die Perspektive macht dein Foto sehenwert, das hier sieht auch sehr gut aus.
    LG Rainer
  • Markus 4 8. April 2014, 9:08

    ich liebe diese Landschaften
    Habedieehre
    Markus
  • André Heidner 8. April 2014, 8:13

    ... vom Wind gebeutelt ... schön grafisch ... VG André
  • janamaus 7. April 2014, 22:50

    Sehr guter bildaufbau und sieht durch deine S/W freistellung sehr dramatisch aus,
    gut deine arbeit.
    Alles gute
    christa
  • Edeltrud Taschner 7. April 2014, 22:19

    Das sieht stark aus !
    Die Naturgewalt sehr gut dokumentiert !
    LG Edeltrud
  • Urs (Viktor) 7. April 2014, 21:48

    Die Natur zerstört nicht. Sie schafft Neues. Das kommt auf dieser Aufnahme gut zum Ausdruck. Darum finde auch ich s/w hier perfekt gewählt.
    lg Urs
  • Cornelia Schorr 7. April 2014, 21:43

    Auch gut! Allerdings mag ich bei Landschaften mehr Raum, insofern gefällt mir das Folgebild noch einen Tick besser, andererseits sind hier die Bäume klarer gezeichnet.

    LG conny
  • Silkepixel 7. April 2014, 20:51

    Die Natur ist in Bewegung, auf der einen Seite erschreckend, auf der anderen Seite interessant, was sich verändert. Das Bild zeigt schon sehr deutlich die Zerstörung.

    LG Silke
  • Mario Hallbauer 7. April 2014, 20:49

    Hier punktet vor allem die Perspektive !
    LG Mario
  • Mc Toni (Toni Großmann) 7. April 2014, 20:36

    Ja irgend wann da kommt die Zeit nach uns,ist schon krass.+++ Lg Toni
  • Laufmann-ml194 7. April 2014, 20:30

    das wirkt endzeitlich, wie nach "Uns"
    sehr gut dafür SW gewählt
    vfg Markus ml194
  • Horst Setzer 7. April 2014, 20:09

    die Perspektive nach oben finde ich gut. Insgesamt wieder eine gelungene Umsetzung in sw. Gruß

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Darß
Klicks 304
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 18.0 mm
ISO 100