Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Am Wegesrand

Eines der Dinge, die ich in den Bergen am meisten genieße, sind die hochgelegenen Wiesen. Im Sommer, wenn sie blühen, zeigen sie sich in ihrer vollen Pracht und von allen Seiten grüßen einem bunte Farbtupfen entgegen. Ich könnte stundenlang dastehen und mir diese Blumen anschauen und mich wundern, wie sie es in der rauhen Umgebung schaffen zu überleben und dann noch so herrlich zu blühen. Dieses kleine Pflänzchen habe ich auf etwa 1800 m fotografiert. Keine Ahnung, wie es heißt, aber ich fand es einfach nur wunderschön.

Kommentare 6

  • Tore Straubhaar 29. Juli 2009, 9:26

    Hallo Annette,

    wie mein Vorredner, es sollten Glockenblumen sein. Die wachsen in Norwegen oft an Straßenrändern und sind vielleicht noch da, wenn Ihr im September hochfahrt. Die Wiesen und die Pflanzenvielfalt in den Alpen ist schon recht atemberaubend, der Norden gibt sich da ein Bisschen sparsamer.

    Viele Grüße von Tore
  • Wolfgang Küter 28. Juli 2009, 19:08

    Wunderschön! Ich glaube es ist eine Glockenblume, so wie ich sie auch in Norwegen (Dovre) fotografiert habe.
    Gruß Wolfgang
    Einblütige Glockenblume
    Einblütige Glockenblume
    Wolfgang Küter
  • jopArt 28. Juli 2009, 16:49

    der name spielt bei soviel schönheit nur eine untergeordnete rolle-mag ich, blume und bild!
    deine gedanken dazu sind nur zu verständlich!

    lg hans
  • ElkeS. 28. Juli 2009, 13:40

    Schönes Motiv, klasse Farben und Schärfe! Da könnte ich auch durch die Wiesen kriechen.
    VG Elke
  • bergsteiger 28. Juli 2009, 7:29

    Das muß frau aber tief niederknien gg.........ja sie sieht man jetzt überall die feinen blümchen
  • Hans-Joachim Weiß 28. Juli 2009, 7:14

    Hallo Annette,
    ich bin ja nicht so häufig in den Bergen. Deine Beschreibung zu diesem wunderschönen Foto findet allerdings meine uneingeschränkte Zustimmung. Für mich ist es auch immer wieder faszinierend anzuschauen, wie sich in dieser Höhe die Natur so prächtig entfalten kann. Um so mehr sollten wir gemeinsam alles daran setzen, diese Pflanzenvielfalt zu schützen und zu erhalten.
    LG Hans-Joachim
    http://www.hansjoachim-weiss.de