Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

F. Paul


Basic Mitglied, Mainz

Am Thumkuhlentunnel

habe ich mir am Vormittag des 09.02.2013 nach schwierigem Abstieg durch verschneites Gelände, angefeuert durch die von Wernigerode her schon eine ganze Weile durch das Tal dringenden Abdampfschläge, einen Platz im tiefen Schnee freigetrampelt, von dem ich hoffe, daß er mich mit Fotos für nasse Schuhe und zerkratzte Hände entschädigen wird. Pause, nichts dringt mehr von unten herauf, dann aber - eine schwer anfahrende Lok. Abfahrt Steinerne Renne? Vielleicht. Die Adrenalin ausschüttenden Signale des nahenden Zuges werden schwächer, die Kamera wird in Anschlag gebracht. Ist er schon in dem kurzen Tunnel. Nein, nichts passiert. Da: Wieder schallt die Dampflok durch das Tal, schon stärker, fährt sie jetzt in das letzte Seitental vor dem Tunnel? Ich ahne es, auch weil das Bullern der Lok nun wieder schwächer wird und schließlich ganz erstirbt. Ha, eine vorwitzige Rauchfahne dringt aus dem Tunnelmund, und dann bricht die Mallet 99 5901 daraus hervor, schwer arbeitend mit ihrem Sonderzug zum Brocken.
Und ich, wie komme ich nun durch das unebene Gelände voller verschneitem Strauchwerk wieder zum Weg zurück?
Mehr von diesem Tag gibt's hier:
http://www.eisenbahnwelt.com/20130209.html

Übrigens: Ich war dort im Jahr 1982 schon einmal:
http://www.eisenbahnwelt.com/BildArchiv/19820222/990244_19820222.html

Kommentare 2

  • Michael PK 28. März 2013, 20:52

    Dieser Fotoplatz begeistert immer wieder,auch weil man den Zug schon eine ganze Weile hört....
  • HeDa3000 26. Februar 2013, 22:27

    Schön eingefangen. Tolles Foto, gefällt mir sehr gut.
    Gruß Helmut