Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

BingerWilly


Free Mitglied

Kommentare 3

  • BingerWilly 15. Oktober 2013, 15:57

    Danke für eure Anmerkungen!
    Mit der Überbelichtung habt ihr vollkommen recht. Allerdings separiert sich für mich dadurch die Hofkirche vom Schlossbau - deshalb habe ich e auch hier eingestellt. Diese stürzenden Linien sind mir gar nicht aufgefallen. Ein neuer Punkt für die Auswahl von Bildern... DANKE
  • Klaus Wieg 15. Oktober 2013, 15:47

    die stürzenden Linien wurden ja schon angesprochen, aus meiner Sicht überbelichtet, ISO 640 ???? warum, Stativ und Fernauslöser setze ich voraus, daher ISO 100 bzw. 200 die bessere Wahl,
    Belichtungskorrektur nach minus hilft.
    LG Klaus
  • Andre24V 15. Oktober 2013, 14:48

    Hallo,
    schade das oben die Spitze von dem Turm fehlt.

    Vielleicht als kleinen Tip noch am Rande etwas nach hinten gehen und dafür das Objektiv nicht an die Grenze der kurzen Brennweite drehen. Dann verschwinden vielleicht auch etwas diese stürzenden Linien.

    vg

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 123
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv Tamron AF 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD (B008)
Blende 13
Belichtungszeit 8
Brennweite 18.0 mm
ISO 640