Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank ZimmermannBB


Pro Mitglied, dem Märk"würdigen" Oderland

Am Takakkaw Fall im Yoho National Park...

...ist Ende Juni richtig was los. Weniger was die Besucher betrifft, da geht es hier noch etwas ruhiger zu. Aber Wasser ist ohne Ende unterwegs, der den Wasserfall speisende Fluss entspringt direkt oberhalb dem Daly Glacier, der wiederum am großen Waputik-Eisfeld "hängt". Im Tagesverlauf schwillt der Wasserfall im Sommer oft weiter an, wenn die Eisschmelze oben in der Sonne richtig in Gang kommt. Es ist der klassische Fall eines Wasserfalls, der einem sogenannten "hängenden" Tal entspringt. Der Hauptgletscher hat hier das Tal mit seiner Kraft stärker ausgeschürft als der kleinere Seitengletscher.
381 m ist der Wasserfall insgesamt hoch, damit ist er der zweithöchste in Kanadas Westen. 30.6.2013
Die Fahrt mit unserem 9,60 m-Wohnmobil dorthin war übrigens etwas abenteuerlich: Da die erste S-Kurve mit dem großen Wendekreis mit dem großen Fahrzeug nicht zu durchfahren ist, muss man zwischen den 2 Kehren ca. 50 m rückwärts bergauf bzw. zurück bergab navigieren, und der Beifahrer muss dabei den Gegenverkehr in Zaum halten. Das begreifen alle, außer hektische Japaner!
Das ganze ist übrigens durch selbsterklärende Leitschilder vor den Kurven erklärt.

Kommentare 11

  • Lutz Matthias Berger 8. April 2016, 20:40

    Der wilde Westen
    Der wilde Westen
    Lutz Matthias Berger

    Schön, daß ich ihn als Digitalfoto
    einige Jahre später auch nochmal
    sehen darf. Danke dafür. :-D

    VG
    Lutz
  • Jockel-Zwockel 6. September 2013, 14:38

    GIGANTISCH richtig herrlich anzusehen :)))

    LG Jockel
  • wasserfallfan 5. September 2013, 19:35

    Der Wasserfall schaut gewaltig aus. Wär ich jetzt auch gern dort!
    LG Günther
  • Burkhard Wysekal 4. September 2013, 18:36

    Den Wasserfall hatte ich seinerzeit auch verpaßt. Die ganze Gegend ist einfach zu riesig.
    Eine wunderschöne Erinnerung...:-)).
    LG, Burkhard
  • Dirk Schlender 4. September 2013, 14:58

    Dort sind wir leider nicht vorbei gekommen! Hätte sich nach deinem Foto aber sicher gelohnt!!
    VG Dirk
  • Marianne Schön 4. September 2013, 10:20

    Welch herrlicher Anblick.
    NG Marianne
  • Franz Schaffernak 3. September 2013, 16:58

    Mir ist es genauso ergangen mit den Japanern!
    Sauberes Bild
    LG. Franz
  • Christine Ge. 3. September 2013, 16:50

    Herrlich!
    Gruß Tina
  • smokeonthewater 3. September 2013, 15:31

    Man hört's bis hierher rauschen. Gewaltige Kaskade und wilder Fluss.
    Nach welchen Kriterien bauen die dort eigentlich ihre Straßen? Große Fahrzeuge gibt's doch in Nordamerika wie Sand am Meer, während die Fahrkünste zu wünschen übrig lassen.
    LG Dieter
  • mcody 3. September 2013, 15:28

    Sehr schönes Bild vom unaussprechlichen Fall :-)
    Richtig guten Standpunkt gefunden. Man kann so die fast 400 Meter erahnen.

    Jetzt wo du von der Kurvenfahrt schreibst, erinnere ich mich schlagartig wieder - interessant was man so alles wieder vergisst vor lauter Eindrücken. Aber wir hatten auch nur so einen kleinen Campervan, der ging gerade vom Wendekreis :)
  • Rainer und Antje 3. September 2013, 15:18

    Deine beschriebenen Kurvenmanöver kenne ich von Busfahrten in den Bergen - abenteuerlich.
    Das Foto lohnt der Mühe. Wasserfälle sind faszinierend und es sieht hier wirklich mächtig aus, was da von oben runterkommt.
    L.G. Antje

Informationen

Sektion
Ordner USA/Kanada 2013
Klicks 761
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Tamron AF 18-200mm f/3.5-6.3 XR Di II LD Aspherical [IF] Macro Model A14
Blende 11
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 18.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten