Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Am Straßrenrand -4-

Am Straßrenrand -4-

553 8

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Am Straßrenrand -4-

Die Ackerwinde hat sich, durch Pestizide und andere Spritzmittel für die Feldfrüchte, an den Straßenrand geflüchtet.
Dort fristet sie ihr kurzes Leben, bis die Straßenmeisterei kommt und sie abmäht.

Im Gegenlicht aufgenommen bei kräftigerem Wind.

Kommentare 8

  • Fritzla 2. Juni 2007, 15:26

    Zum Glück habe ich noch ca. 5 weitere Aufnahmen von der Vogelwicke, die ich eventuell bei Gelegenheit noch hochladen kann, C A R O L I N A .
    Ich bedaure mit Dir auch sehr, dass sie jetzt abgemäht wurde.
    LG Fritzl
  • Fritzla 2. Juni 2007, 11:39

    Hi, W I E B K E,
    darf Dich kurz informieren, dass es die Vogelwicke an dem Ort, an welchem ich sie fotografierte, nicht mehr gibt:
    Die Straßenwärterei hat den Straßenrand gemäht und dabei ist diese herrliche Pflanze dem Mähbalken zum Opfer gefallen.
    Andere Stellen, wo sie noch lebt, kenne ich leider nicht.
    lG Fritzl
  • Fritzla 2. Juni 2007, 11:34

    Ich bin hier, lieber H E L M U T,
    einem Irrtum zum Opfer gefallen:
    Es ist keine Ackerwicke, sondern eine Vogelwicke.
    Die liebe W I E B K E hat mich inzwischen dahingehend informiert und auch Links reingestellt.
    Da kannst Du auch nachlesen.
    LG Fritzl
  • Fritzla 1. Juni 2007, 23:01

    Hi, W I E B K E Q-F,
    da hatte ich ja großes Glück, in Dir einen Wickenexperten getroffen zu haben.
    Ich bin Dir sehr dankbar für die Erklärung des feinen Unterschieds, auch durch die Links mit Wikipedia.
    Beim Rahmen gebe ich Dir voll d'accord, auch bezüglich der Farbe.
    Mein Rahmen wirkt durch die Verstärkung außen eindeutig schwerfällig und zu dem leichten und beschwingten Wesen der "Vogel"-Wicke passt das nun einmal nicht.
    Besten Dank für Deine notwendigen und sehr brauchbaren Hinweise und lG Fritzl
  • Wiebke Q-F 1. Juni 2007, 19:48

    Das ist keine Ackerwinde sondern eine Vogelwicke.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vogel-Wicke.
    Ackerwinden sind auch Rankgewächse.
    Sie blühen weiß und haben eine trichterförmige Blüte
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ackerwinde
    Sehr schön, dass der Stiel der Blüten diagonal im Bild verläuft. Macht dein Foto interessant.
    Was mir persönlich nicht gefällt, ist der zu gewichtige Rahmen. Statt rot hätte ich blauviolett gewählt und die Linien viel feiner gezogen. Dadurch würde dein Foto mehr Eleganz erhalten, was besser zu der wunderbaren Blüten passt.
    LG wiebke

  • Carolina J. 30. Mai 2007, 14:20

    Schade drum, ist nämlich wirklich schön anzusehen!
    LG Caro
  • Helmut - Winkel 29. Mai 2007, 22:35

    Nun ja, man lernt wohl nie aus...was ist denn eine Ackerwinde, Fritzl! Danke Dir schon jetzt für Deine Aufklärung!
    LG Helmut
  • Fritzla 29. Mai 2007, 12:34

    Du kannst Dich gut einfühlen in diese Windsituationen,
    ja, der Wind, das himmlische Kind, darf ruhig auch mal fotografiert werden.
    Hier haben wir so etwas.
    Dennoch kommt es einigermaßen an.
    Danke, E L L E N und lG Fritzl