Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael H. Voß


Pro Mitglied

Am Rand der Welt

Noch eine Sonnenuntergangsstimmung im Köcherbaumwald / Namibia.
Diese Location ist nicht der bekannte touristische Köcherbaumwald nahe Keetmannshop. Wir sind noch ca. 40 km weiter gefahren zum Mesosauruscamp, auf dessen Gelände ca. 5000 Köcherbäume stehen. Hier stehen die Bäume mitten zwischen den Dolleritfelsen, die garantiert nicht von Menschenhand so aufgetürmt worden sind.
Das Camp ist so abgelegen, daß der Besitzer seine wertvollen Mesosaurusfossilien (ca. 60cm kleine krokodilähnliche Tiere, ca.14Millionen Jahre alt) gerade mal mit einer Sperrholzplatte abgedeckt hat. Die kleineren Stücke hat er am Rand des Grabes eines deutschen Schutztruppensoldaten abgelegt. Man kann sich das kaum vorstellen, in welch einer Welt man da ist. Jüngere Geschichte und Erdgeschichte ganz nah beisammen und das inmitten dieser Natur.
Irgendwann in diesem Jahr hätten sich deutsche Wissenschaftler angemeldet, die noch weitere Abdrücke suchen und analysieren wollen.
Da kann unter jeder Platte eine Sensation lauern.
Mittlerweile dürfte aber das Gelände von den Wissenschaftlern gesichert sein.
Sein Sohn hat die ersten Fossilien vor ein paar Jahren bei Arbeiten auf der Farm entdeckt.

Kommentare 34

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Klicks 17.045
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS
Blende 10
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 18.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten