Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albrecht Klöckner


World Mitglied

Am Gatter

Wegen übersstrahlter Bildpartien sicher nicht Award-verdächtig, aber vielleicht ganz interessante Szene, Der Keil direkt oberhalb des Handrades hält den Sägeschnitt offen und vermindert die Sägeblatt-Reibung. Laubhölzer werden üblicherweise mit Horizontal-Gatter geschnitten, also jedes Brett einzeln, da die Stämme meistens nicht so gerade gewachsen sind wie z.B. Fichte, Tanne, Douglasie etc.. Diese Nadelholz-Stämme können im Vertikal-Gatter mit mehreren Sägeblättern neben einander sofort in einem Durchgang in entsprechend viele Bretter zugleich aufgetrennt werden.

Kommentare 5

  • Ralf Fackiner 28. Juli 2005, 20:30

    Auf meinem Monitor habe ich mit DIESEM Stereo keine Probleme mit Überstrahlen! Alle Teile sind gut zu sehen.
    Einige Kameras (meine hat´s auch, aber ich verwende es ganz selten) machen zwei Fotos mit unterschiedlichen Kontrasten und überlagern sie dann. Das bringt etwas, schon bei der Aufnahme. Mit weiterer Bearbeitung mache ich mir nur wenig Arbeit - dann war´s halt nichts!
    Viele Grüße von Ralf
  • Silke Haaf 28. Juli 2005, 16:00

    Ich weiß nicht, was Dein Programm kann.

    Vielleicht etwas um den Kontrast zu verringern, Tonwert korrigieren, hellere Flächen etwas abdunkeln, dunklere Flächen aufhellen, selektive Farbkorrektur mit Weiß (Schwarzanteil anheben), mit Grau oder Schwarz(Schwarzanteil verringern).
    Hilft das weiter?
    Ich mache mir sogar manchmal die Arbeit, Bildteile wie beim Freistellen auszuwählen und getrennt zu bearbeiten. Macht aber viel Mühe und lohnt sich nur bei wirklich wichtigen Motiven.
    Bei dieser Anaglyphe habe ich z.B. die hinteren Gesichter getrennt aufgehellt, um einen gleichmäßigeren Eindruck zu erhalten. Außerdem die geblitzten Flächen abgedunkelt.

    Pizza-Time
    Pizza-Time
    Silke Haaf

    Nebenbei gleich ein Hinweis mal bei meinem Bild vorbeizuschauen...;-)
    Gruß von Silke
  • Albrecht Klöckner 28. Juli 2005, 11:22

    Danke Ralf und Silke,
    was kann man bei so starken Kontrasten zur Bildverbesserung tun außer solche Motive meiden?
    Gruß
    Albrecht
  • Silke Haaf 27. Juli 2005, 15:46

    Wirklich eine interessante Szene!
    Auch die Frau, die von links unten hineinsieht.

    Schade mir der Überstrahlung, da könnte man vielleicht noch etwas herausholen.
    Gruß von Silke
  • Ralf Fackiner 27. Juli 2005, 11:29

    Hier gibt´s wirklich viel zu Sehen!
    (Hab´ ich schon vor dem Lesen Deines Textes gedacht, weil ich eine ganze Zeit in verschiedenen Tiefen wieder Neues entdeckt habe.)
    Die Raumwirkung ist wohl optimal.
    Der Rahmen steht etwas schräg, was hier aber keine Folgen hat, da er ins Dunkle läuft.
    Grüße von Ralf