Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
243 3

zottelmotte


Free Mitglied, Braunschweig

Kommentare 3

  • Egbert14 20. März 2012, 12:30

    ...ja, sehr schön gesehen.
    Gefällt mir, dieses alte Fenster...
    SG, Robert
  • Zappa und der kleine Tiger 6. Dezember 2011, 23:33

    ... ping, ping, ping, die Turmuhr des kleinen Städtchens hatte gerade Mitternacht geschlagen und die Glockenschläge verklangen in der sternenklaren, eiskalten Winternacht.

    Pssst, hatte da nicht was draußen auf dem Gang geraschelt? Nein? Doch jetzt wieder! Ganz leise! Tips, taps! Potzblitz, schleicht da nicht jemand durchs Treppenhaus? Tatsächlich - da bewegt sich ein gelbschwarzes Fellchen durch das Dämmerlicht! Wenn das nicht der kleine Tiger ist!
    Aber was macht er denn da draußen mitten in der Nacht mit einem Taschenlämpchen in der Hand und einem obskuren, schwarzen Kästchen auf dem Rücken? Wo will der denn hin? Oh, dieser Lümmel! Hat er sich doch eine Kamera aus dem Schrank geholt und versteckt sich hinter den frischgeputzten, roten Stiefeln im Treppenhaus! Dieser Schelm, der will doch nicht etwa???

    Pssst, hören da seine kleinen Öhrchen nicht das helle Klingeln der Glöckchen eines Pferdeschlittens? Der kleine Tiger kauert sich zusammen und macht sich gaaaanz klein hinter den roten Stiefeln und es ist so still, dass er sein kleines Herzchen schlagen hören kann!
    Jetzt knurpsen draußen ein paar Stiefel im Schnee, dann dreht sich ein Schlüssel knirschend im Schloss herum. Langsam öffnet sich die Tür einen Spalt weit und etwas versucht hereinzukommen!

    Brrrr, jetzt ist dem kleinen Tiger aber doch ganz schön gruselig! Die Tür öffnet sich weiter und ein paar Schneeflöckchen stöbern herein. - Brrrr, da läuft dem kleinen Tiger die Gänsehaut über den Rücken und wenn Du ganz genau hin horchst, kannst Du sogar seine kleinen Zähnchen klappern hören!

    Stapf, stapf, keuch, - rumpelt es die Treppe hoch und langsam schiebt sich eine Gestalt durch das Treppenhaus. Aber der kleine Tiger kann im Schummerlicht nur eine rote Mütze mit einer lustigen weißen Bommel und einen großen prall gefüllten Rucksack erkennen.... Jetzt beugt sich die Gestalt über den Stiefel, hinter dem der kleine Tiger auf der Lauer liegt und dann passierts: Der kleine Tiger springt hinter dem Stiefel hervor, reißt die Kamera in den Anschlag, Puff - brennt das Blitzlicht los! Entsetzt blickt die Gestalt mit der roten Bommelmütze in die großen Tigeraugen! Entsetzt blickt der kleine Tiger in die großen anderen Augen! Quitsch, faaauuuch, schepper, der kleine Tiger lässt vor Schreck die Kamera fallen und springt nach vorn und bleibt in einem großen weißen Bart hängen! Entsetzt stöhnt der Träger des weißen Bartes auf, rudert mit den Händen in der Luft, verliert das Gleichgewicht und nun purzeln die zwei gemeinsam die Treppe runter! Kleiner Tiger oben, Kleiner Tiger unten, kleiner Tiger oben! Längst ist der Gestalt der Sack entfallen und auf die Treppe ergießen sich Haselnüsschen, Spekulatius und Pfefferkuchen. Dazwischen fliegen Zuckerstangen durch die Luft und Marzipankugeln hoppeln die Treppenstufen herunter: Polter, rassel, klapper - dann kehrt Stille ein - kein Knistern ist mehr zu hören. Was ist passiert? Oh Schreck, sind sie etwa ???

    Nein - da regt sich etwas unter dem Süßigkeitenberg. Schmatzend erscheint sein lustiges Tigernäschen und er leckt sich das Mäulchen. Mmmhhh Nussecken! Auch der große Fremde mit dem weißen Bart erhebt sich langsam und brummt etwas in den selbigen.

    "Ho, Ho, Ho", brummt er, lächelt den kleinen Tiger an und schiebt ihm eine Rumkugel sein Mäulchen. Fauch, mauz, schnurr, macht der kleine Tiger und schiebt dem bärtigen Mann ein großes Stück Marzipan zwischen die Zähne. "Wer bist Du denn", fragt der große, weißbärtige Mann den kleinen Tiger.  "Ich bin der kleine Tiger", antwortet der kleine Tiger. Und wer bist Du? "Ho, Ho, Ho", lacht der weißbärtige, alte Mann und zündet sein Laternchen an und setzt sich neben den kleinen Tiger. Und so sitzen sie da noch die ganze lange Nacht und werfen sich gegenseitig die schönsten Häppchen in den Mund, oh Verzeihung, ins Mäulchen und futterten bis in den frühen Morgenstunden der Mond schlafen geht und die Sonne durch das Fenster lächelt. Und wenn sie nicht geplatzt sind trinken sie gerade vielen lustigen Glühwein, erzählen sich Geschichten von Elchen, Füchschen, Bärchen, und den anderen Tierchen des Waldes und ziehen sich gegenseitig am Bärtchen, bis sie furchtbar lachen müssen!

    Und nun die Rätselfrage: Wen wollte der kleine Tiger gestern Nacht, mit welcher Belichtungszeit und welcher Blende auf Zelluloid bannen? Antwortet schnell, der kleine Tiger freut sich und wartet schon!

    Einen fröhlichen Nikolaus wünschen Euch allen - der Zappa und der kleinen Tiger!
  • medipho2 6. Dezember 2011, 13:00

    Gefällt mir ausgezeichnet! Super gesehen mit den alten Vorhängen (da ist wohl der Gilb drin) und den künstlichen Blumen.

    Gruss medipho2

Informationen

Sektion
Klicks 243
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A350
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 50.0 mm
ISO 100