Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alexander Goretzky


Pro Mitglied, Fischingen am Triebwerkskanal

Am Ende vom Dampfschiffsweg...

...liegt die (Hamburg)-Harburger Dampferbrücke. Planmässig legen hier aber schon lange keine Linienschiffe mehr an. Ganz genau kann ich es aufgrund einer Lücke in meiner Fahrplansammlung nicht sagen, aber im 1968er Sommerfahrplan des HVV führte die Dampferlinie 801 von den St. Pauli Landungsbrücken noch bis hierher. 1973, mittlerweile als Linie 61 bezeichnet, war schon in Kattwyk Endstation. Heute trifft man in Harburg Schiffe der Wasserpolizei an.

Das Technische:
Puova Start 6x6 auf Macophot PO100c sw-Negativ/Umkehrfilm, entwickelt als Halbtonfilm. f 8 bei 1/30. Scan vom Abzug, kleiner gemacht, unscharf maskiert und etwas an den Kontrasten und Mittelwerte gedreht.

Als Model begleitete mich die reizende la petite Nici nach Hamburg.

Noch ein maritimes Analogergebnis

Augustinum von der Seeseite
Augustinum von der Seeseite
Alexander Goretzky

Kommentare 1

  • A. Kuehn 21. Juli 2009, 10:08

    Hier sieht mann mal wieder ,wie sich die Geister scheiden , die Einen donnern ihre Fotos mit unwirklichen Farben auf ,und bei den anderen kommt nach viel Aufwand ein wunderschönes Schwarzweissfoto dabei heraus .
    Die Angaben zum Fährverkehr stimmen so in etwa ,aber es liegen keine Schiffe der Wasserschutzpolizei dort , sondern ,links von diesem Ponton liegen Zollboote und rechts Boote der Feuerwehr .
    Im Sommer angle ich dort wöchendlich , und mein Geburtsort Altenwerder liegt auf der halben Strecke zwischen Harburg und Hamburg .
    Zum Komentar von Karl Heinz : Toleranz ,Toleranz , die Vielfalt machts .

    LG Andreas