Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Am Ende aller Tage, wenn die Sonne den Mond fast berührt ...

Am Ende aller Tage, wenn die Sonne den Mond fast berührt ...

Schoenwolf


Basic Mitglied, Marl

Am Ende aller Tage, wenn die Sonne den Mond fast berührt ...

.. werden wir unsere Ahnen wiedersehen und mit ihnen zusammen versuchen die Erde zu retten !

Mein zweiter Beitrag zur 72 Challenge - Bei den Ahnen


Ein schönes Wochenende allen fc-Freunden!

Kommentare 19

  • Uwe Garz 24. März 2013, 21:12

    So liebe Freunde der Bild Manipulationen, das Voting ist hiermit eröffnet.
    Zu bewerten sind 77 wunderbare Arbeiten was die Entscheidung mit Sicherheit nicht leicht macht.
    Zeit dafür habt ihr bis zum 31.03. um 20:00
    http://www.fotocommunity.de/forum/bildbearbeitung-digiart-druck-software/voting-digi-art-challenge-72-bei-den-ahnen-367837
  • Joachim Kalkhof 22. März 2013, 14:43

    Wow - da streckt ja viel Hintergrund drin! Sehr passende Farben hast Du zu diesem Thema verwendet!
    LG Joachim
  • Hirsi 20. März 2013, 21:36

    Ich fürchte, das wir am Ende aller Tage, aufgrund unserer physischen konstitution schon spurlos verdampft sind und es unseren Ahnen genau gleich ergehen wird. Eine wahrlich heisse Sache.

    LG Hirsi
  • MORGAN LE FAYE 18. März 2013, 23:53

    Wie gesagt ...zu Deiner Aussage gehört eine Aussage der Bibel hinzu ! Ihr hört einen Posaunenchor wenn ich Euch zu mir hole ...heisst es ! Und seid bereit !Alles niederzulegen im Besitz um mir nach zu Folgen!
    LG Marion

    PS: Und ihr Seht die Entschlafenden ( verstobenen ) Personen im Reich des Frieden wieder :o)
    So sagt es mein Glaube NAK :o)
    Und ich steh dazu ...wie mancher im RK oder EVK
  • topo46 12. März 2013, 18:44

    apropos Ahnen, alle würd ich nicht wiedererkennen
    LG Martin
  • Ottilia 11. März 2013, 10:08

    Schöne Vorstellung! Ich hoffe nur, daß es bis dahin perfekte feuerfeste Kleidung gibt...
    LG Brigitte
  • Peter Tannrath 10. März 2013, 15:09

    . . . also irgendjemand sollte die Sauerei schon aufräumen !

    Könnte mir gut vorstellen mit Elvis und Bob Marley die Schaufel zu schwingen, nicht zu rekrutieren wären dagegen Goethe/Schiller und Konsorten . . . die eh nur im Weg rumstehen und dabei mit ihren Vorträgen furchtbar nerven würden ;-)
    Wieder ein echter und klar erkennbarer „Schoenwolf“ mit viel Fantasie !

    Gruß Peter
  • Schoenwolf 10. März 2013, 12:33

    @Martin Rodan@Uli Weibler,
    manchmal denke ich auch so, aber es ist eigentlich alles ganz anders, wenn ihr das mal ganz realistisch seht ! Persönliches spielt da oft überhaupt keine Rolle.
    Wie oft habt ihr vielleicht schon die schlechte Arbeit eurer Arbeitskollegen nacharbeiten müssen oder beim Umzug eine total "verhunste" Wohnung wieder bewohnbar gemacht, o.ä.!?
    Ich denke mal, es gibt auch viel gutes auf der Erde und auch nicht alle Menschen sind schlecht!

    Mein Bildszenario würde wohl erste in vielen, vielen Millionen Jahren zur Realität werden. Sollte es bis dahin überhaupt noch Menschen geben, werden die wohl ganz andere Sorgen haben, als unsere derzeitige, kleinkarierte Denkweise!
    Der Mensch hat immer wieder seit Jahrtausenden, nach Krieg und Zerstörung, seine "Welt" wieder neu aufgebaut, dass würde er auch tun um die "Erde zu retten", wenn es in seiner Macht stünde!

    Vielen Dank für eure Kommentare und geistigen Anregungen zum Thema!

    Wolfgang
  • Martina4 Mayer 9. März 2013, 20:49

    cool, toll gemacht
  • Schneider Hannelore 9. März 2013, 14:05

    na ja, vielleicht haben wir es nicht besser verdient. Das sind wieder solch tolle, außerordentliche Farben, dass sogar ein Weltuntergangszenario schön ist.
    LG Hannelore
  • Uli Weibler 9. März 2013, 11:08

    Tolle Bildkomposition!

    Das mit den Ahnen sehe ich ein wenig wie @Rodan: ich will nicht alle von denen wiedersehen... warum sollen die etwas retten wollen, was sie massiv zerstört haben...? Wer schenkte denen die Einsicht? Göttliche Eingabe hoffentlich...

    LG Uli
  • Rumtreibär 9. März 2013, 6:43

    eine feurige Komposition. HG und ein schönes Wochenende - Dieter
  • Martin Rodan 8. März 2013, 23:54

    Ehrlich gesagt, wenn jetzt sowieso alles vorbei ist,
    dann würde ich noch einmal richtig die Sau rauslassen und mich nicht mit kuscheln begnügen.

    Und was die Ahnen angeht, so haben sie zu Lebzeiten schon alles Besser gewusst, aber nicht unbedingt die besten Entscheidungen getroffen.
    Und nun verlangst Du ernsthaft, dass wir den angerichteten Schaden gemeinsam ausbügeln sollen ?

    Aber ein bisschen Zeit ist ja sicher noch :-)

    Gruß - Martin
  • fotofreund51 8. März 2013, 22:09

    Am Ende aller Tage, wenn die Sonne den Mond fast berührt ...gibt es das Licht der Erkenntnis..........dann erst werden alle Träume offenbar.
    Die Aussage der Komposition ist glaubwürdig dargestellt!
    schönes WE Fotofreund
  • mawie 8. März 2013, 20:11

    Ein ganz schönes Inferno hast du hier angerichtet. Ob man seine Vorfahren wiedersieht? Wer weiß das schon. Schöne Idee und Bild.
    LG Margrit
  • Nellisimo 8. März 2013, 19:52

    Ein schönes Mär hast du erschaffen....gefällt ausserordentlich...
    LG Nelli
  • Brombeerfink 8. März 2013, 19:30

    Lieber Wolfgang,
    oh ja, da hast Du recht, wir werden sie wiedersehen, unsere Ahnen und viele mehr, um dann mit der ganzen uns neu gegebenen Kraft, diesen wundervollen Planeten zu retten. Wundervoll hast Du diese Begebenheit in der Zukunft als Vision dargestellt und mir gefällt so gut, wie die beiden Menschen am Übergang stehen, dem Licht entgegensehen und zusammen diesen Weg gehen...am Ende aller Tage!!!
    Fantastisch, Deine Eingebung zu dieser so unwahrscheinlich beeindrucken Szene.
    Es ist schön für mich, Deinen Gedankengängen zu folgen.
    Viel Erfolg damit bei der Challenge, das wünscht
    Dir mit herzlichen Grüßen
    Deine Fc-Freundin Edeltraud
  • Reimund List 8. März 2013, 18:52

    Es ist eine gute Bildidee, wirkt dramatisch und sogar ein wenig Optimismus ist dabei. Eine "feurige" Sache, dieser Weltuntergang.
    vg R.
  • authbreak 8. März 2013, 18:45

    Eine großartige Bildbearbeitung, ich finde solche Kompositionen toll.
    VG Heinrich

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Digiart
Ordner fc - Challenge
Klicks 504
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSC-W220
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 5.4 mm
ISO 1600