Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Zimmermann


Free Mitglied, Oberursel

Am Bach

Heute morgen aufgenommen.
Das Eis bricht langsam wieder auf.
1/10 sec Canon G2

Kommentare 6

  • Peter Emmert 12. Januar 2002, 21:08

    Wunderschöne Aufnahme.
    Das schmelzende aus und die weiche Bewegung des Wasser geben dem Bild ein wenig Harmonie.
    Gruß Peter
  • Jürgen Keßler 12. Januar 2002, 18:45

    Gerade der enge Ausschnitt ist's, was mich begeistert! Auch die Eisdecke am oberen Bildrand gefällt mir. Ich hätte es genauso gestaltet, Matthias.
    Viele Grüße Jürgen
  • Stefan Garbe 12. Januar 2002, 17:12

    schönes Motiv, aber der Ausschnitt ist für meinen Geschmack zu eng gewählt
  • pilobulus 12. Januar 2002, 16:05

    Hi, also ohne die Eisdecke würde es mir besser gefallen. Ist rechts oben viel zu knapp.
    Gruß - Dirk
  • Matthias Zimmermann 12. Januar 2002, 16:02

    @Rudolf,
    leider hatte ich kein Stativ mit. Zudem sind die Uferböschungen so steil, dass kein Stativ eine Chance hat.
    Also habe ich Atemübungen gemacht und beim Ausatmen abgedrückt.

    Gruß
    Matthias
  • Rudolf Dick 12. Januar 2002, 16:00

    Erstarrtes (Eis) und Bewegtes (Wasser) sind die zwei wesentlichen Gegensätze, die den Inhalt bestimmen. Hast Du denn die 1/10 s ohne Stativ gehalten? Dann alle Achtung! Denn da, wo das Bildteil scharf sein muss, ist es auch.
    Gruß, Rudolf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 195
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz