Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard W. Lafrenz


Free Mitglied, Stuttgart/Kaiserslautern

Am Ayers Rock

Da ich noch keinen Biologen zu Rate ziehen konnte, weiss ich nicht genau, wie das Tier heisst.
Aber das wichtigste ist, dass es sich lange genug gesonnt hat,
so dass ich sogar noch das Objektiv wechseln konnte.

Kommentare 5

  • Reinhard W. Lafrenz 10. November 2001, 2:10

    Zur Info (vor allem für Klaus): Richtig,
    ich habe das Bild etwas beschnitten. Rechts war zu viel Stein drauf.
    Das lässt sich bei diesem Motiv und Rechteck-Filmformat nicht vermeiden.
  • Ingrid Bunse 9. November 2001, 23:09

    Hallo Reinhard, das ist ein Goanna. Von der Sorte gibt es weltweit ca. 30 Arten, 20 davon leben in Australien. Könnte ein Sand Monitor sein, die sind am weitesten verbreitet.
    Wir haben im Norden leider nur 2x einen gesehen....
  • Klaus Pollmeier 9. November 2001, 18:52

    Ein Ausschnitt (jedenfalls nicht das volle Format)!
    Wilkommen in der FC mit diesem gut gestalteten Foto.
    Klaus
  • Reinhard W. Lafrenz 9. November 2001, 17:43

    Klar: Ich arbeite mit einer Nikon F90 (noch ohne "X"), das war das gute f/2.8 80-200 D-ED (alte version als Schiebezoom) und viel Zeit und keine hektischen Bewegungen.
  • Klaus Harms 9. November 2001, 17:40

    Kannst Du uns ein wenig zur Technik schreiben, zur Ausrüstung etc.?

    Danke...

    Gruss


    Klaus

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 361
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz