Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lila


World Mitglied, Norddeutschland

Am anderen Ufer der Oste ist das Schilf besonders hoch !

Die Oste ist ein Nebenfluß der Elbe und entspringt in der Lüneburger Heide , sie war nicht immer friedlich ! 16.02.1962 wurde keine Warnung durch die Medien geschickt . Man legte sich ins Bett und schlief ! Den Tag hatte meine Mutter Geburtstag es war sehr windig alles war fertig Goulasch ,Gemüse , Kartoffeln . Der Tisch war gedeckt für über 12 Personen ..... Ihre Geschwister und Eltern kamen nicht weil sie auf der Ostseite der Oste wohnten ! Die Oste war zu hoch vollgelaufen weil der Sturm bei Cuxhaven das Wasser in die Elbe gedrückt hatte . Die Deichlücken wurden geschlossen mit großen Holzbohlen , die Schwebefaehre fuhr auch nicht mehr !
Mein Onkel Dieterich lebte damals an der Faehrstraße die zur Schwebefaehre führt . wie es so ist , " Maenner sind neugierig " !
Er wollte schauen wie hoch das Wasser in der Oste steht und ging die Faehrstraße zur Schwebefaehre und auf den Deich ........... Die Oste war Randvoll ! Dann hat er sich auf den Rückweg gemacht es war dunkel , er hatte seine Taschenlampe mit und leuchtete sich den nach Hause .
Er war schon die halbe Strecke gelaufen , da bricht der Deich in der naeher der Schwebefaehre er kam nicht mehr weite , war vom Wasser umschlossen hat sich an einen Baum der Allee an der Faehrstraße festgehalten !
Die Soldaten aus Cuxhaven Altenwalde waren zu der Zeit schon bei uns auf den Dörfern unterwegs um nach dem Rechten zu schauen sie fuhren auch die Faehrstraße hinunter und sahen ein Licht ! Das Licht war die Taschenlampe meines Onkels , er hatte Glück das die Soldaten mit den Panzern unterwegs waren sonst haette er das eiskalte Wasser nicht überlebt !
Sein Haus blieb verschont das Wasser machte 100 Meter vor seinem Grundstück halt !
Jetzt gibt es schon seit Jahrzehnten das Ostesperrwerk bei Neuhaus . Bei Sturmflutwarnung laesst man die Oste so weit voll laufen wie es geht und macht dann die Schotten dicht ! Wir brauchen keine Angst mehr zu haben !

Die Oste aus einer anderen Perspektive !


Genau hier auf den Deich hat mein Onkel damals gestanden !

Das ist die Faehrstraße , an einem der Baeume hat mein Onkel sich damals fest gehalten !

Info zur Sturmflut 1962
http://www.youtube.com/watch?v=rx8CfJbXwf0

In der Oste kann man auch Angeln wenn man einen Angelschein hat !
https://www.youtube.com/watch?v=VytDp1GqiKI

Kommentare 5

  • Sumo Power 5. Dezember 2014, 22:18

    Das ruhige Wasser macht die Spiegelung perfekt.
  • Hans-Jürgen Schaller 19. April 2014, 16:49

    schlupflöcher, warst du auch schon im wasser?
    lg
  • derWanner 19. April 2014, 10:50

    Sehr schön mit der Spiegelung. LG Uwe
  • HuckFinn 19. April 2014, 9:49

    klasse Strukturen und Bildaufbau!LGvReiner
  • Antonello Medici 19. April 2014, 0:39

    Molto bella . Complimenti !!!

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner See Bach Fluß Meer
Klicks 436
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX150 IS
Objektiv Unknown 5-60mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 53.9 mm
ISO 400