Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ReNa Xos


Free Mitglied, ...gewandert

Alternativ- Schmuck, garantiert bio :-)

Westliche Sandboa (Eryx jaculus). Die einzige "Riesenschlange" Europas, die allerdings maximal 60 bis 80 cm lang wird und unterirdisch lebt.
Danke Eckhard von Holdt für die Bestimmungshilfe
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass diese kleine Freundin in unserem Garten in Griechenland lebt, nicht, dass jemand auf die Idee kommt, es wäre eine aus dem Terrarium ;-)

Kommentare 8

  • Edith H. 23. Juni 2005, 10:46

    Toll, was du in Griechenland alles für Tierchen vor die Linse bekommen hast. War die Schlange soo zahm, dass du sie problemlos in die Hand nehmen kannst?
    Gruß Edith
  • ReNa Xos 23. Juni 2005, 6:13

    Meikel, die wollte gar nicht mehr runter :-)
    Außerdem fühlt sich das an, wie ein Samt- Armband, mir hats gefallen ;-)
    Gruß in den Norden
    Regine
  • Meikel Steiding 23. Juni 2005, 0:58

    du merkst doch nichts mehr regine.

    *brrrrrrrr* ;-)

    me
  • Karl Heinz Rangs 22. Juni 2005, 23:48

    Tolle Aufnahme - und wieder was dazu gelernt. Diese interessante Schlange habe ich in Griechenland noch nie gesehen.
    LG
    Karl Heinz
  • Marc Zschaler 22. Juni 2005, 23:13

    Oh eine echte Würgeschlange!
    Wie geht es Deiner Hand? ;o)

    Liebe Grüße Marc
  • M.Gebel 22. Juni 2005, 22:55

    Eine interessante Schlangenart.:-) Ihr urzeitiges Erscheinungsbild ist nicht zu leugnen! Klasse Aufnahme und superinteressant zugleich.:-)
    Ligrü
    Markus
  • Yvonne Casada 22. Juni 2005, 22:54

    Cooles Armband ;-)
    Grüsse
    Yvonne
  • Gabriela Ürlings 22. Juni 2005, 22:44

    Tolles Foto und danke für die Infos!!

    LGG:-)