Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lars Dieterichs


Free Mitglied

Alter Teich

Bitte um Kritik ;)

Kommentare 7

  • PetaH 4. Juli 2011, 12:07

    Guckst Du mal hier:
    http://www.fotolehrgang.de/

    lg PetaH
  • Lars Dieterichs 3. Juli 2011, 18:37

    Ich danke aufjedenfall für die ehrliche Kritik! Es ist so , dass das mein erstes Motiv in dem Sinn war... vorher immer nur so "Spaßfotos" und dann wollt ich halt mal bisschen mehr schaffen. Und derzeit hatte ich auch noch absolut keine Ahnung wie das Verhältnis Blende zu Belichtungszeit steht :D ich will das nicht als Ausrede nehmen. Und in der Bearbeitung hab ich mir gedacht, dass ich es vllt. doch noch aufpeppeln kann... Dummerweise habe ich das Original nicht mehr sonst hätte ich dieses als Vergleich mit hochgeladen.

    Vielen dank für die Kritik. Jetzt weiß ich wieder bisschen mehr =)
  • Engel Gerhard 3. Juli 2011, 10:34

    es wurde schon alles gesagt... alle haben recht und doch komm ich noch und meine, dass der titel sich bestens eignet mit diesen farben, den ausgefressenen teilen und fehlenden schärfe, welche dem genre der "uraltfotografie" ähnelt. vielleicht nimmt lars ja auch noch stellung
    lg
    gerhard
    p.s. die perspektive jedenfalls ist speziell und nicht nullachtfünfzehn
  • PetaH 2. Juli 2011, 13:43

    Das das Bild ziemlich überbelichtet ist und nur die Vignettierung im Himmel das Gröbste kaschiert ist ja bereits angesprochen worden. Was mich persönlich aber auch zu einer etwas grundlegenden Frage führt. Warum eigentlich diese Bearbeitung? Im Moment unterstreicht es für mich nur den Versuch über den angesprochenen Mangel hinweg zu täuschen, da es nicht wirklich etwas "altes" beinhaltet. Die Richtung geht eher in traurig, trist oder einsam. Beim Blick auf die exif´s und das Ergebnis wirkt das Bild für mich sogar noch unüberlegter. Vorteilhaft wäre es gewesen mit mehr Abstand und einer größeren Brennweite, sowie einer weiter geschlossenen Blende vorzugehen und nicht den Kontrast dermaßen zu steigern um am Ende klare Zeichnungen und saubere Tonwerte sowohl in den Schatten, als auch in den Lichtern zu erhalten...

    lg PetaH
  • 24109 2. Juli 2011, 11:37

    Das Überstrahlte passt tatsächlich zur gesamten Farbgebung. Mir ist allerdings der große Stein viel zu mittig und dominiert das Bild, der Teich kommt zu kurz.
    LG aus Kiel
  • Ka Zi 2. Juli 2011, 9:24

    Persönlich ist mir zu wenig Teich auf dem Foto, da fehlts an mehr Wasserfläche um dem Titel gerecht zu werden. Einige der Steine sind auch überstrahlt, allerdings passt dies fast schon wieder zu der restlichen Farbgebung.

    Liebe Grüße
    Katja
  • Müller Niele 2. Juli 2011, 6:13

    sieht gut aus der alte teich
    lg niele

Informationen

Sektion
Klicks 617
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D40
Objektiv 18.0-55.0 mm f/3.5-5.6
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 18.0 mm
ISO 200