Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Henning Lerz


Free Mitglied, Hamburg

Alte Oper

Canon EOS 350D mit EF-S 18-55mm 3.5-5.6 II @ 18.0 mm
ISO 100, Blende 22.0, DRI: 51 sec, 41 sec, 30 sec, 20 sec, 10 sec

Luminale 2008

Kommentare 3

  • Andrej Meuer 19. April 2008, 22:07

    Das hier habe ich mit Blende f/11 und 6 Aufnahmen gemacht:
    Frankfurt Luminale 2008
    Frankfurt Luminale 2008
    Andrej Meuer


    Die RAWs habe ich den in Photomatix Pro zum DRI zusammengeführt und dabei drauf geachtet das es nicht zu unnatürlich aussieht.

    Danach noch Zuschnitt und Nachschärfung in Lightroom.
  • Berthold Treisbach 18. April 2008, 22:56

    @ Daniel - selten so einen guten Kommentar gelesen!
    Der bringt einen weiter und zieht nicht runter :-))

    Henning wie Daniel schon sagt, nicht den Kopf hängenlassen, immer weiter üben!!
    Zur DRI Bearbeitung gibt es auch Programme wie z.B. Photomatix. Das soll auch nicht schlecht sein http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=61750
    Oder schau mal hier falls Du das noch nicht kennst http://www.digiachim.de/DRI/index.htm

    LG Berthold
  • Daniel Grube 18. April 2008, 1:01

    Blende 22 ist übertrieben, bei Blende 10 ist schon der gesamte Bereich scharf, was hier leider nicht der Fall ist. Möglich daß es durch die sehr lange Belichtung kommt, die würdest Du mit einer größeren Blendenöffnung verkürzen.
    Für die Lampen brauchst Du noch eine dunklere Aufnahme mehr. Damit die
    ganz hellen Stellen auch nicht mehr überstrahlt sind.
    Lieber eine Belichtung zu viel, als sie nachher zu vermissen.

    Laß den Kopf nicht hängen. DRI ist nicht so ganz leicht. Wenn ich da so an meine ersten Versuche denk'.....
    Gruß Daniel