Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
271 6

LittleNaddi


Free Mitglied, Regendorf

Kommentare 6

  • Photobjörn 13. Januar 2009, 23:20

    Blabla, kannst auch Photoshop CS 4 holen, das ganze Bild zerlegen und neu aufbauen, dann kannste am besten noch mal hinfahren nen neues Bild machen und das mit Deiner neuen EOS-1Ds. Wenn Du das Bild dann mit Deinem neuen 24mm / 3,5 / TS-E aufgenommen hast, biste berechtigt es hier zur Kritik anzumelden.

    Ne mal Spaß bei Seite, ein Bild sollte das rüberbringen was der Fotograf empfunden hat als er in den Sucher geschaut hat, der Titel sagt wohl schon alles hierzu. Und das Motiv ist dann auch das was man erwartet. Stürzende Linien sind nun mal technisch bedingt, und learning by doing ist das wirklich wahre in der Fotografie. Fang nicht an schlecht Bilder zu machen, und sie zuhause am Computer "aufzupimpen". Mach Bilder, schau sie Dir zuhause an, und die die Dir gefallen stellste hier rein und läßt sie kritiesieren. Aber das wichtigste ist es muss Dir gefallen und Du mußt Dich in den Bildern wiederfinden.
  • LittleNaddi 12. Januar 2009, 20:38

    Das Buch dazu hab ich schon. Nur bin ich noch ned ganz so weit.
    Und beim Weihnachtsbesuch bei der Verwandtschaft lief mir eben zufällig diese Wand entgegen ;)
    Aber danke :)
  • Lisa162 12. Januar 2009, 20:33

    Na, guck doch mal: die Türen und Dachrinne scheinen nach rechts zu kippen!
    (Ohne Dich nerven zu wollen: besorg' Dir ein Buch über Fotografie (geht auch bei Ibäh) und lies die Kapitel über Perspektive und Verzeichnung :-) ).
    Jedes einigermassen gute Bildbearbeitungsprogramm hat auch eine Perspektivkorrektur.
    Oder hol' dir "ShiftN" und "PTLens". Damit geht's auch.
    LG Lisa
  • LittleNaddi 12. Januar 2009, 20:09

    Danke :)
    Das Haus im Hintergrund gefällt mir auch nicht wirklich, aber als ich versuchte das ganze Motiv von weiter hinten zu fotografieren, bin ich leider in den schnee bedeckten Büschen gelandet...
    Wie ist das mit den stürzenden Linien gemeint?
    Bin wie gesagt Anfänger...
  • Lisa162 12. Januar 2009, 19:49

    Hm, also erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN! :-)
    Das schöne, marode Motiv hätte ich versucht, alleine (ohne das Haus im Hintergrund) aufzunehmen.
    Und die Verzerrung bzw. stürzende Linien korrigiert.
    Der Titel gefällt mir...
    LG Lisa
  • LittleNaddi 12. Januar 2009, 19:28

    Ich bitte um Kritik, da ich Anfänger bin und noch viiiel lernen muss.

Informationen

Sektion
Klicks 271
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz