Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
348 29

La33


Pro Mitglied, Landeck

alt und neu!

im Hintergrund die Silberspitze mit ca 2400m

Kommentare 29

  • Makarena 26. April 2013, 3:29

    ,Wow, ein starkes Motiv.
    LG Margit
  • simba44 26. März 2013, 12:18

    Ein interessanter Vergleich, ich mag aber das "Alte" lieber, es passt besser in die schöne Landschaft.
    LG simba44
  • Christel Kessler 7. März 2013, 13:57

    Neu paßt eben nicht immer zu älteren Baustilen. Da wundert man sich, wer so etwas genehmigt. Mein Blick schweift über die schönen Berge und läßt alt und neu verblassen.
    lg christel
  • Dietmar Kain 26. Februar 2013, 22:26

    ah, jo Dschungelcamp in LA.

    Das Bild ist sehr gut, nur leider manche Gebäude . . .
  • Kathrin Reinemann 23. Februar 2013, 12:26

    Ja, der Fortschritt macht nirgends halt. Die Aufnahme gefällt mir.
    LG Kathrin
  • Rhapsody09 20. Februar 2013, 8:03

    Das nenne ich Kontraste , leider haben wir nicht
    zu entscheiden ob so ein Baustil dort passend
    ist oder nicht ...LG Marion
  • INNSBRUCKER FREIHEIT - PHOTOGRAPHY 10. Februar 2013, 23:03

    @An alle Deutschen Kollegen/innen:
    Ihr seid schon irgendwie ein merkwürdiges Völkchen .... Ganz Tirol ist eine herrliche Landschaft und vorwiegend gebirgig. Wollt ihr uns damit sagen, dass wir in Tirol keine modernen Gebäude bauen sollen, nur weil wir eine herrliche Landschaft haben ??
    Landeck ist eine STADT und kein Bergdorf und warum soll man nichts Modernes bauen ? Landeck wird geprägt von Gebäuden vieler Epochen und mir persönlich gefällt dieses moderne Gebäude viel besser als die alte Donau-Chemie-Fabrik mit ihren rauchenden Schloten ...... Aber auch diese Fabrik gehört zum Stadtbild !

    Innsbruck hat auch eine herrliche Landschaft - demnach dürfte man auch in der 150.000 Einwohnerstadt kein Betonhaus errichten, sondern nur Holzhütten ?? Gehts noch ?

    So viele dämliche Argumente habe ich selten gelesen ! Man kann über den Geschmack dieses Gebäudes unterschiedlicher Meinung sein, aber Eure Argumente sind haarsträubend ! Wegen der schönen Landschaft keine moderne, zeitgemäße Architektur errichten .....
    *kopfschüttel*

    Außerdem ist Landeck ja keine Stadt mit historischem, einheitlichem Stadtbild .....



  • barbara hetterich 9. Februar 2013, 17:59

    Tja, was soll ich hier schreiben? Es sit schon mehr als schade, wenn durch solche Bauten eine herrliche Landschaft doch "zerstört" wird. Ich weiß jetzt kein anderes Wort. Den Bau hätte man bestimmt sehr gut in die Landschaft einbauen können.
    lg barbara
  • Andrea und Nils 8. Februar 2013, 20:46

    Richtig, die Geschmächer sind zum Glück verschieden...eine Augenweide ist es nicht, im Vergleich zu anderen Neubauten jedoch richtig chick ! ;-)
    Kulturbanausen...was passiert denn in den Wäldern, in luftiger Höhe... ;-((
    LG Andy und Nils
  • Bine Boger 8. Februar 2013, 17:29

    Schöne Gegenüberstellung! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Bine
  • INNSBRUCKER FREIHEIT - PHOTOGRAPHY 8. Februar 2013, 16:51

    @Loni500:

    Wenns nach euch Deutschen ginge, dann dürften wir wohl nur kleine Holzhütten bauen und hätten in Tirol noch immer den Tauschhandel, Waldmenschen würden sich von Pilzen und Beeren ernähren - weils eben besser in die schöne Landschaft passt ! ;-)

    Guten Abend Tirol !
  • Loni500 8. Februar 2013, 16:41

    ja ich bin wohl mit meiner meinung nicht alleine. ich mag diese beton kästen auch nicht. so eine schöne landschaft. da passt so ein kasten nicht dazu.
    lg loni
  • INNSBRUCKER FREIHEIT - PHOTOGRAPHY 8. Februar 2013, 15:21

    @Roland:
    Als in Paris der Eiffelturm gebaut wurde, haben auch alle geschimpft, wie man nur so ein hässliches Metallgerüst in eine so schöne Stadt stellen kann ......
    Dasselbe war, als die Pariser Hallen errichtet wurden. Heute sind diese Baudenkmäler nicht mehr wegzudenken. Selbstverständlich sind Geschäcker verschieden und das ist auch gut so ! Allerdings habe ich hier den Eindruck, dass Nichttiroler die Auffassung vertreten, dass man in den Bergen nur Lederhosenstil-Gebäude errichten sollte ?! Immerhin wurde hier in die Breite und nicht in die Höhe gebaut ...

    Ferner musst du bedenken, dass Baugrund in Tirol durch die Berge ein sehr knappes und teures Gut ist! Wir können es uns nicht leisten, ein Minigebäude auf einem 3000 m2 großem Grundstück zu errichten. Jeder Quadratmeter muss sinnvoll ausgenützt werden. Wenn man schon nicht in Höhe baut, muss man eben in die Breite bauen, um die Kosten einigermaßen in Griff zu bekommen.



  • RMFoto 8. Februar 2013, 14:03

    Ich kenne Landeck und liebe es, dieser Klotz hat mich auch in Natura schon verschreckt, Architektur heißt auch Harmonie zu verbreiten, die ich hier nicht erkennen kann, Ich seh hier keine architektonische Leistung, aber die Geschmäcker.....

    LG Roland
  • INNSBRUCKER FREIHEIT - PHOTOGRAPHY 8. Februar 2013, 12:19

    @Bickel Paul:
    Nur weil die Berge alt sind, sollten wir in Tirol nichts modernes bauen ?? Ich bin auch für den Erhalt alter, schöner Bausubstanz, aber dort, wo es keine alte, erhaltenswerte Bausubstanz gab, ist moderne, zeitgemäße Architektur durchaus angebracht. Landeck ist kein Kuhdorf, sondern eine geschäftige Stadt, die sich weiterentwickeln soll und muss ! Gottlob sind Architekten in Tirol nicht so einfallslos wie vielerorts und die zahlreichen Innovationen und Mut zur Moderne tragen letztlich auch zum Wohlstand Tirols bei.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 348
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A900
Objektiv Tamron SP AF 17-50mm F2.8 XR Di II LD Aspherical or Tamron AF 18-250mm F3.5-6.3 XR Di II LD or Tamron SP AF 28-75mm F2.8 XR Di LD Aspherical IF
Blende 9.5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 28.0 mm
ISO 200