Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan B. Schwarz


Free Mitglied, Bad Segeberg

alt aber bezahlt

Sorry Daniel,
hier ist sie wieder.

Eine kleine Story.

Heute, am verkaufsoffenen Sonntag fuhr ich wie immer meine Strecke von Bad Segeberg nach Lübeck zur Arbeit als ich im Rückspiegel schon seit längerer Zeit einen Motorradfahrer beobachtete.

Es ging heute für alle nicht besonders schnell voran und obwohl ich es nicht erwartet habe, fuhr das Motorrad ganz langsam, sehr lange und ruhig, eine Weile hinter mir her.
Als wir in Lübeck ankamen und sich die Strasse in zwei Fahrspuren aufteilte, stand der motorisierte Drahtesel plötzlich neben mir.
Erst jetzt erkannte ich, es war kein Motorrad, es war eine Harley.
Nun muss ich dazu sagen, dass es mir schwer fällt ein Mofa von einem Dreirad zu unterscheiden.
Aber der Schriftzug „Harley Davidson“ hat mir ein wenig auf die Sprünge geholfen.
Also ja, ich bin mir nun sicher, es war ein Motorrad, es war sogar ein lautes Motorrad.
Und ich gebe zu, dass mich Motorenlärm überhaupt nicht anmacht und schon gar nicht von Motorrädern, daher verwunderte mich folgende Situation schon sehr.

Das blubbern der Harley drang an einer roten Ampel, trotz meiner relativ lauten Musik im Auto, in das Wageninnere bis hin zu meinen Ohren.
Der Sound fing an mich zu faszinierte.
Er faszinierte mich sogar so sehr, dass ich das Radio abstellte um das Dröhnen der Motoren noch besser hören zu können.
Ich wollte sogar noch das Fenster ein wenig runter drehen….
Zu Spät.
Die Harley setzte sich wieder mit einem fetten blubbernd in Bewegung, bog ab und verschwand aus meinen Augen.

Einen Augenblick lang wollte ich behaupten, der Sound einer Harley ist schöner als die Musik auf meiner CD.
Und?
Der Sound war besser als die Musik auf meiner CD.

Ich kann Motorradfreaks bis heute nicht verstehen.
Aber einen Harley Davidson-Fahrer kann ich seit heute ein Stückweit verstehen.

Geiler Sound.

Kommentare 5

  • A M A R O K 14. September 2007, 19:28

    ääähm...... scheiss Musik im Dreher gehabt, oder wat??? *lach* war n Scherz....... Schöne Geschichte und n schönes Bild :o)

    VG

    Andreas
  • Evi - E. 14. September 2007, 15:10

    Das ist ja richtig schön alt!
    Klasse gesehen, wie auch der
    Titel dazu!
    LG
    Eveline
  • Christian Borchers 4. September 2007, 22:53

    ... und da will uns die Industrie weis machen, dass wir spätestens nach zwei Jahren ein neues Auto brauchen. Ich bin mir ziemlich sicher, das die Kiste nicht geklaut wird.

    Sehr schön gesehen!

    Gruß
    CB
  • Tanja Sch. 3. September 2007, 20:44

    Starker Titel zum Bild! Und es fährt und fährt und fährt immer noch...
    LG von Tanja
  • DHZ 3. September 2007, 9:08

    wo ist die Story dazu..... ?gerade die hat mir auch sehr gut gefallen.

    BG Daniel