Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Als selbstverständlich belanglos ...

Als selbstverständlich belanglos ...

648 11

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Als selbstverständlich belanglos ...

... habe ich früher solche Bahnsteigszenen angesehen.
Beispiele in der FC u.a. von Christoph Kainz, Stephan Kainberger aber gerade auch Roni Kappel, um nur die wahllos ein paar Namen heraus zu greifen bewiesen mir das Gegenteil und waren Anstoss, mich hier in diesen Bahnhofs-Streets ebenfalls zu versuchen.

Anti - Bahnromantik II
Anti - Bahnromantik II
Laufmann-ml194


Hier sehen wir am 07.12.2013 an Gleis 13 von Nürnberg Hbf die sich gegenüberstehenden Regio-Züge aus Allersberg und Treuchtlingen.
Dazwischen das Gewühl der Reisenden.

Ich weiss schon jetzt ...
Ich weiss schon jetzt ...
Laufmann-ml194




Tipp - Die Tags, verlinkte Schlagworte am Bildschluss, führen auf verwandte Bildthemen in der FC
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 11

  • Eifelpixel 23. Januar 2014, 17:38

    Eine Szene wie sie jeden Tag auf dem Bahnhof anzutreffen ist.
    Gute Tage wünsche ich dir Joachim
  • Bickel Paul 22. Januar 2014, 5:37

    Alltagsleben, dem man im Grunde genommen zu wenig aufmerksamkeit schenkt. Feine Szene voller Leben.
    Gruss Paul
  • Thomas Jüngling 22. Januar 2014, 1:45

    Neben den vielen Reisenden sind hier natürlich auch die beiden Züge auf dem selben Gleis mit den beiden doch älteren Loks sehr sehenswert und verlieren sich nicht einfach im Hintergrund. Hier bekommt alles den Raum eingeräumt, den es zum Wirken braucht. Gefällt mir!

    Gruß Thomas
  • markus.barth 21. Januar 2014, 20:23

    Wenn man die Bahnhofsatmosphäre mit einbezieht, wird's auch was.
    Gut gelungen.
  • Rm Fotografie 21. Januar 2014, 19:26

    sehr gut...motiv, tonung und gestaltung gefallen mir sehr und bahnhöfe sowieso

    liebe grüße
    ruthmarie
  • Roni Kappel 21. Januar 2014, 19:20

    Hallo!

    Tolle Szene! :-)

    lg,
    Roni
  • Ralf Fickenscher (2) 21. Januar 2014, 18:49

    Tolle szene an einen sehr belebten Bahnsteig klasse.

    Vg.Ralf
  • Lutz68 21. Januar 2014, 17:13

    Natütlich muß man differenzieren : - > Was ist sehenswert und was nicht , sonst wird das Foto wirklich belanglos . Sehr interessant ist der einzelne Mensch voll im Mittelpunkt des Motivs - am Besten noch durch punktartigen Lichteinfall zusätzlich betont , der etwas macht oder nichts macht - zB . völlig cool und gelangweilt ist - eben um bei DEINEN Beispiel Roni Kappel zu bleiben : zB . der Blumenverkäufer . Es braucht nichts Besonderes sein - im Motiv richtig platziert - reicht schon . Bei einer Gruppe ist es schwieriger . Da verliert sich oft das Interesse des Betrachters . Oder aber sie macht etwas interessantes ( quetscht sich in einen überfüllten Zug , eine Schlägerei ... usw ... usw ... ) . Dann wirkt die "Meute " plötzlich interessant .
  • S. Kainberger 21. Januar 2014, 14:37

    Ich finde auch Bahnsteigszenen nur unter "gewissen Umständen" ansehnlich. Lebendiges Flair an Bahnhöfen im richtigen Moment einzufangen, ist da eben die große Herausforderung, nach der man sucht. Diese Aufnahme ergibt mit den Reisenden und dem erzeugten Blick nach hinten zu den drei Stromabnehmern durchaus eine interessante Komposition. Da würde es sich als weitere Variante nach meiner Vision auch ein Schnitt direkt unter den Fenstern der Wagen anbieten...

    LG Stephan
  • Dieter Jüngling 21. Januar 2014, 14:06

    Warum nicht? Bahnhöfe sind, zumindest in größeren Städten, Sammelpunkte für viele Menschen aller Schichten. Und genau diese "Mischung" macht solche Aufnahmen interessant.
    Gruß D. J.
  • manfredowitsch 21. Januar 2014, 13:52

    ... zumal die Tage SOLCHER Szenen mit ehemaligen Silberlingen inzwischen auch schon fast gezählt sind ...