Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weninger


World Mitglied, Wien

... als ich ein Kind war ...

... und das ist verdammt lang her, da wuchsen Maulbeeren bei uns noch an jeder Ecke ...
... heute kennen die Kinder diese Früchte bei uns gar nicht mehr, dafür kennen sie exotische Obstsorten, von denen ich noch nie gehört habe ...
... auch das ist ein Zeichen der Globalisierung ...

Belichtungszeit: 1/250 Sek.
Blende: f/6.3
Zoom (Fokallänge): 450mm (equiv.)
Bias-Wert der Belichtung: +0.0 EV
Verwendeter Blitz: Nein
Aufnahmedatum: Samstag, 07. Juni 2008
Aufnahmezeit: 11:05
Kameraausführung: NIKON CORPORATION
Kamera-Modell: NIKON D70
Tamron AF 28-300mm 3.5-6.3 XR Di VC LD Asp IF Makro

Kommentare 35

  • Brigitte Specht 17. Juni 2008, 16:29

    .....die zwei reifen Früchtchen werde ich mir sofort abpflücken...::))
    Die anderen brauchen halt noch ein bißchen Sonne!
    Ja, viele sieht man davon nicht mehr in freier Natur...!
    L.G.Brigitte
  • E-Punkt 17. Juni 2008, 9:08

    Sie gefallen mir und.
    finde toll, wie die verschiedenen
    Reifestufen eingefangen sind.

    LG Elfi



  • Trautel R. 17. Juni 2008, 6:34

    ich gestehe, ich musste auch erst einmal bei wikipedia und hier http://www.zirbe.de/html/die_maulbeere.html
    googeln.
    maulbeeren waren auch mir nicht bekannt und meine kindheit liegt noch weiter als die deine zurück.
    lg trautel
  • Dennis Maloney 17. Juni 2008, 2:13

    Wow!..looks like blackberry pie for dinner tonight.... hmmm good.....best wishes, den
  • HP. 16. Juni 2008, 21:28

    Kenne sie auch unter Brombeeren, aber dein Bild hat mir das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.
    lg Herbert
  • Christel Ro. 16. Juni 2008, 20:40

    Hallo Wolfgang, aber bei uns im Sauerland gab es die Maulbeeren auch vor 40 Jahren nicht bei uns kennt sie auch niemand, nur vom Hören-Sagen!
    Aber trotzdem ein interessantes Foto, und ich habe etwas dazu gelernt!
    LG Christel
  • Wolfgang Weninger 16. Juni 2008, 20:09

    @ma.do: Maulbeeren haben keine Dornen und sie wachsen auf Bäumen :-)
    lg Wolfgang
  • Wolfgang Weninger 16. Juni 2008, 19:06

    @Antonio: richtig, das war eine der ersten Testaufnahme mit dem neuen Objektiv
    Servus, Wolfgang
  • CsomorLászló 16. Juni 2008, 19:03

    When I was a little chap -:))
    Irremovable-:)
    lg
    CsL
  • schlusimo 16. Juni 2008, 18:37

    also sie sehen sehr lecker aus.
    Ichgehöre dann wohl zu der Generation die Maulbeeren nicht kennt - oder aber es gibt sie hier im Münsterland gar nicht. Brombeeren hingegen gibt es hier wie Sand am Meer.
    lg Moni
  • Antonio Spiller 16. Juni 2008, 18:32

    Die sehen aber erfrischend gut aus. Ein erstklassige Makro. Mit dem neuen Objektiv?
    Servus, Antonio
  • Manfred Kampf 16. Juni 2008, 18:15

    deinem text kann ich mich leicht anschließen, und dein foto ist sicherlich für die jüngeren zeitgenossen etwas neues!
    lg m
  • Gerlinde Weninger 16. Juni 2008, 18:07

    Mhh, zwar noch nicht ganz reif, aber das wird schon noch!
    Appetitlich zum Greifen nah!
    liegrü die gerlinde
  • Zwecke 16. Juni 2008, 18:00

    nun endlich komme ich dazu wieder anmerkungen zu schreiben.
    die fußball-em und das usertreffen hat mich ganz schön zurückgeworfen, aber ich gebe mir alle Mühe, eure bilder anzumerken.
    maulbeeren kenne ich auch nicht, nur brombeeren, und bei denen läuft mir das wasser im mund zusammen.
    lg horst
  • MarlenD. 16. Juni 2008, 17:34

    wenn Maulbeeren gut für Sehenentzündung sind...
    dann her damit...:-)))
    auch mir als nicht mehr so frischem Landkind sind die Maulbeeren nicht wirklich bekannt...
    schade..sie sehen so lecker aus...
    und dein Foto ist appetitlich ohne Ende.....

    liebe Grüsse...
    wieder mit 10 tippenden Fingern..

    Marlen