Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rainer Steger


Pro Mitglied, Hof

als es in Hof noch dampfte

Beim Einscannen meiner Dias fiel mir diese frühe Aufnahme in die Hände, wo die Tenderlok 086 201-1 im November 1973 für die nächste Fahrt vorbereitet wird. Dazu gehört neben der Bekohlung auch das Wasserfassen. Als 13-jähriger Junge hatte ich damals leider nur eine sehr einfache Agfa-Pocketkamera. Sehr gut kann man den Hochbunker und die Wasserkräne sehen. Das Bild erhebt aber keinen Anspruch auf Perfektion.

Kommentare 10

  • makna 10. August 2016, 1:27

    Das Bw Hof zum Ende der Dampflokzeit - ein magischer Ort und Pilgerziel der Eisenbahnfreunde !!!
    Die 01-Ära war kurz zuvor zu Ende gegangen, doch mit 50ern und 86ern waren noch zwei Jahre
    weiter Dampfloks hier zu Hause - das Bw wurde dafür (und für Weidener 44er) weiter betrieben !

    Diese Anlagen und die Atmosphäre hast Du hier hervorragend ins Bild gesetzt !!!

    "Kein Anspruch auf Perfektion"? Ich würde mich freuen, hätte ich so ein Motiv "im Kasten" ... ;-)

    BG Manfred
  • erlo35 15. September 2014, 16:05

    Trotz Agfa-Box ein bemerkenswert gutes Bild nach 40 Jahren. Und der 13-jährige hat "unwissend" ein wertvolles motivlich erstklassiges Foto geschossen.
    Nach meiner Einschätzung waren es nicht die Kameras, die die Bildgüte letztlich nach 40 Jahren bestimmten, sondern das Filmmaterial und seine Entwicklung. Waren die Filme nicht ausfixiert, ging der Entwicklungsprozess heimlich weiter und die Bilder zerstörten sich selber. So ist es mir bei meinen Diafilmen von Kodak, Perutz und Agfa gleichermaßen ergangen.
    vG Erhard
  • Lutz68 14. September 2014, 20:00

    Für einen 13-jährigen ist das ein wunderbares Motiv . Gut daß die drei Wasserkräne im Bild sind . Das zeigt gut wie groß das Bw einst war .
  • Thomas Jüngling 12. September 2014, 22:36

    An der Qualität lässt sich heute nichts mehr ändern, aber das hat dieses Bild auch nicht nötig. Es ist auch so wertvoll, zeigt ungemein viel Dampflok-Ambiente. Die drei Doppelgelenk-Wasserkräne und die mächtige Bekohlungsanlage sind wirklich sehenswert. Ein schönes und wertvolles Dokument!

    Gruß Thomas
  • Maschinensetzer 12. September 2014, 0:38

    Schon in der Vorschau ein neugierigmachendes Foto! Auch das Originalbild überrascht positiv trotz von Dir erwähnter Abstriche.

    Lokomotivrestauration im Bw ist ein interessantes Fotothema, und aus jener Zeit – besonders von der damaligen Reichsbahn – nicht oft gezeigt!
    Wie kommen die Kohlen in die Lok?
    Wie kommen die Kohlen in die Lok?
    Maschinensetzer


    Viele Grüße
    Thomas
  • Thomas Reitzel 11. September 2014, 19:41


    Zu dieser Zeit haben wir alle nicht anders fotografiert, auch wenn wir schon etwas älter waren.

    Im November 1973 dampfte es nicht mehr so stark wie noch ein halbes Jahr zuvor.
    Zum Sommerfahrplan hatten die 01er ihre Züge (bis auf zwei Nahverkehrszüge) verloren und es blieben ein paar 86er und 50er.

    Ich finde das Bild motivlich sehr gelungen.
    Natürlich hätten wir uns gewünscht bessere Kameras gehabt zu haben, aber so war es eben.

    Was hier ebenso wie auf meinem verlinkten Bild (von dort, wo die Diesels stehen) hervorsticht, ist der blendend weiße Kilometerstein, ein leuchtendes Detail in der Schwärze ringsum!
    126,7
    126,7
    Thomas Reitzel


    BG, Tom
  • DJCarl 11. September 2014, 19:04

    Ein wunderschönes Motiv, sehr nostalgisch.
    VG
    Detlev
    Bayerisches Eisenbahnmuseum Ringlokschuppen und Drehscheibe
    Bayerisches Eisenbahnmuseum Ringlokschuppen und Drehscheibe
    DJCarl
  • Alex Grimmer 11. September 2014, 18:48

    Auch wenn es nicht Perfekt ist. Ist es ein echt super klasse Bild! Ich sehe solche Historischen BW Aufnahmen von den Behandlungsanlagen sehr sehr gerne. Hier sogar in Farbe. Das macht es dann doch Perfekt für mich.

    Gruß Alex
  • Dieter Jüngling 11. September 2014, 18:46

    Als historischer DIA-Scan, ist das richtig gut.
    Den Zeitwert, kann man heute noch nicht beziffern.
    Gruß D. J.
  • cundafoto 11. September 2014, 18:27

    Sehr schönes Zeitdokument aus Hof. Die Perfektion ist auch nebensächlich und kann nicht erwartet werden bei rund 40 Jahre alten Fotos.
    VG Claus