Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

2morrow


Free Mitglied, Dortmund

Als das Gewitter aufzog...

... kam mir diese Horde Schafe auf Föhr entgegengelaufen, wohl mit dem selben Gedanken, den ich ebenfalls hatte: Bloß kein nasses Fell kriegen! Zum Glück sind sowohl die Pelzträger als auch ich trocken geblieben, weil das Gewitter schneller gen Inselmitte abzog, als dass es sich über unseren Köppen entladen konnte.

Kommentare 4

  • A.-B. Bernhard 27. September 2012, 15:05

    Klasse Stimmung, man sieht den Schafen die Unruhe an.
  • Christel Mü... 18. September 2012, 16:09

    Eine sehr schöne Aufnahme, die durch die bedrohlich dunkelen Wolken ihren Reiz bekommt.

    Ein Glück für Dich und die Schafe, dass die Wolken schneller abgezogen sind, ehe sie ihren nassen Inhalt losließen.

    LG Christel
  • Rose41 9. September 2012, 23:38

    Da haben der Fotograf und die Schafe Glück gehabt. Schönes Foto VG Helga
  • Dieter Ruege 9. September 2012, 22:13

    Das sind die Deichschaffe, die haben zur Deichseite etwas kürzere Beine, wie man sieht gehen die deshalb auch alle in die gleiche Richtung. Wenn sie zurückgehen, wechseln sie die Deichseite und bewegen sich auf der Leeseite des Deiches.

Informationen

Sektion
Klicks 377
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K10D
Objektiv Tamron AF 17-50mm F2.8 XR Di-II LD (Model A16)
Blende 5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 50.0 mm
ISO 100