Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Uhe


Pro Mitglied, Höxter

Kommentare 13

  • monochrome 28. Juni 2005, 18:14

    ah ja, es ist wirklich etwas verwirrend, so etwa, als ob jemand eine Aufnahme mit stürzenden Linien gerade rücken wollte, was meist nicht klappt. Vielleicht beschreibt das in etwa mein Gefühl dabei *gg
  • Günther Uhe 28. Juni 2005, 18:07

    Danke Euch !

    @ Lothar : das Zimmer und das Haus SIND schief ;
    und zwar komplett !! ; Baujahr ca. 1600 ;
    man findet in dem ganzen Haus nicht einen rechten Winkel , was das Fotografieren nicht unbedingt erleichtert ! :-)
  • Hartmut Lerch HL 28. Juni 2005, 9:00

    wo du dich rumtreibst !

    ;-)


    klasse,

    lgh
  • draußen gibt`s nur kännchen 28. Juni 2005, 7:07

    Perfekte Elektroinstallation, und alte Zöpfe soll man abschneiden.... :-)
  • Dieter Cosler 28. Juni 2005, 7:05

    Ich würde sagen: Lichtverhältnisse = Alptraum eines Fotografen.
    .. ansonsten wie Lothar.. irgendwie verursacht das Foto bei mir Kreislaufprobleme....also noch einen Kaffee am frühen Morgen....*g
    LG
    Dieter

    P.S.
    ... könnte eine schöne geräumige Duka werden... fehlt nur noch der Wasseranschluss und die Heizung....

    Und die Fenster könnte man zumauern.. dann wäre das Problem mit den Gardinen auch erledigt....
  • Lars Pt. 27. Juni 2005, 22:53

    verlassen...was wohl hinter den fenstern sein mag...was befindet sich hinter dem Betrachter? *grusel*
  • Ulla Kulcke 27. Juni 2005, 22:42

    es hat was von einer häuslichen richtstätte... makaber, trist, unheilschwanger.
  • monochrome 27. Juni 2005, 22:25

    Das Motiv ist wieder sehr gut, Belichtung exackt, wie gewohnt. Nur habe ich diesmal etwas Schwierigkeiten mit der Schärfe, ich kann sie nicht richtig festmachen, links an der Steckdose ja, rechts nein, zudem habe ich, von links nach rechts gesehen, einen etwas schiefen Eindruck, obwohl die Wände ausgerichtet erscheinen *grübel
    LG Lothar
  • AnnaO 27. Juni 2005, 22:24

    so trist...
    aber soo fein !!!!

    gr. anna
  • kirsten t 27. Juni 2005, 21:38

    da waren praktisch veranlagte menschen am werk -
    hätt ich solche gardinen, würd ich sie auch knoten ;-)
    wirkt stark mit feinem licht!
    lg kirsten
  • Günther Uhe 27. Juni 2005, 21:27

    @ Christian : Danke Dir ! ...wieso modern ???
    ..würde mich interessieren !
    @ Peggy : wäre es meine Wohnung , hätte ich die Gardinen getauscht ; ...oder entknotet ! :-))
  • P.Z. 27. Juni 2005, 21:14

    Oh und ich dachte deine neue Wohnung ;-)
    Mir gefällt das Triste welches durch das s/w noch unterstrichen wird....
    Mir gefällt es...
    LG Peggy
  • Christian Fürst 27. Juni 2005, 21:12

    ich kenne schlimmere Träume. Zumal Dir hier wieder ein klassisch schönes, modernes SW-Bild gelungen ist!