Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Florian Fink


Basic Mitglied, Mülheim/Ruhr

Almabtrieb im Pustertal

Die erste Kuh von etwa 100- danach bin ich den Hang raufgehüpft, um nicht niedergewalzt zu werden...

Kommentare 5

  • Ralf Scholze 9. Februar 2004, 20:00

    wo kartierst du denn?
  • Florian Fink 9. Februar 2004, 17:45

    Das kommt darauf an- da Du die Gegend und Norditalien ja kennst (zumindest Deinen Photos nach), denk ich mal, daß Du von der Schönheit der weiblichen Hälfte der Bevölkerung dort weisst- obwohl ich die dann niemals als Kühe bezeichnen würde- fällt Dir ein besserer Begriff ein?

    LG Florian
  • Ralf Scholze 9. Februar 2004, 14:22

    zwei- oder vierbeinige?

    lg

    ralf
  • Florian Fink 9. Februar 2004, 0:36

    Hallo Ralf,

    im Prinzip hast Du recht- das Bild hätte man besser machen können. Nur: Es war ein echter Schnappschuss aus der freien Hand- und irgendwie find ich das Bild witzig. Ich war auch nicht zum Photographieren da, sondern im Rahmen meiner Diplomarbeit als Geologe. Mehr wollte ich damit gar nicht aussagen. Beim nächsten mal leg ich mich auf die Lauer und sag Dir vorher bescheid, dann können wir gemeinsam Kühe jagen ;-)))

    LG; Flori
  • Ralf Scholze 9. Februar 2004, 0:05

    Hallo Florian,
    ich vermisse nicht nur die Schärfe, sondern auch eine Bildidee. Okay, eine angeschnittene Kuh (warum hier das Hoichformat?) mit einer riesigen Glocke.
    Warum nicht mit einem Weitwinkel an entsprechender Stelle direkt mitten auf den Weg gestellt, weit abgeblendet und dann das Meer der Kühe rund um einen herum aufgenommen? Tags zuvor mit dem Senner abgesprochen und du hättest evenetuell sogar noch Tipps für die beste Lokation bekommen.

    Versuch es einfach beim nächsten Almabtrieb.

    lg

    ralf