Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Qrt Laederach


World Mitglied, Schlieren

alles zerfällt mal, was der Mensch geschaffen hat...

wie dieser Ausschnitt eines Pfluges zeigt,
gesehen an einem Waldrand...

die Erde vermischt sich langsam mit dem Rost des Eisens...

und irgendwann deckt die Natur alles sorgsam zu ...

:-)


Canon Pro1


ein rOhr gefüllt mit blauem himmel...
ein rOhr gefüllt mit blauem himmel...
Qrt Laederach

Kommentare 7

  • Fritzla 13. April 2007, 21:34

    Gut beobachtet und analysiert, Q R T-
    Ja, so ist es "Marmor, Stein und Eisen bricht,
    aber unsre Liebe nicht!

    Ja, die Liebe ist unsterblich!

    LG Fritzl

















  • Marguerite L. 13. April 2007, 18:48

    Sehr schön dargestellt hast Du diese rostigen Ueberbleibsel, die langsam aber sicher zur Erde zurückkehren. Das spricht mich an.
    Grüessli Marguerite
  • AL dente 13. April 2007, 17:15

    Was das ist, darauf wäre ich nun wirklich nie gekommen... Höchstens vielleicht auf einen Anker im Trockenen?
    Ein wunderbares Bild präsentierst Du uns hier wieder. Von den "rostigen" Farben bin ich richtig begeistert... In "Neu" würde Dein Pflug wohl jeden Charme verlieren.
    Toll gesehen und super festgehalten.
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Andrea
  • Adam Salamon 13. April 2007, 14:44

    Wie wahr ,wie wahr ,nichts ist von Ewigkeit !
    Klasse pic die Farben und Schärfe
    gruß adam
  • Klaus Kieslich 13. April 2007, 12:43

    Ein Bild das zum genauen Hinschauen auffordert !
    Gruß Klaus
  • Martina Bie. 13. April 2007, 12:23

    in natura schaut man ja meist nur oberflächlich hin, aber bei einem bild ist man gezwungen zum genauen angucken...
    dieser zerfall ist ja schon fast ein philosophisches problem... wir trösten uns nur immer damit, dass es allen und allem so ergeht...
    eine sehr feine darstellung der vergänglichkeit mittels des rostes!
    lg martina
  • Helmut - Winkel 13. April 2007, 11:51

    ...so ist es Qrt! Eine schöne, realistische Darstellung in glitzernden Farben und bizarren Formen.
    Aber nicht nur von Menschen Geschaffenes, sondern alles Existierende ist letztendlich vergänglich...

    ...es nagt der Zahn der Zeit,
    was überall man sieht;
    nur in der Ewigkeit
    es immerwährend blüht...

    Liebe Grüße von Helmut

    P.S. Das Motiv hättest Du übrigens auch als Rätselbild verwenden können. Ich denke, das wäre nicht so schnell gelöst worden.