Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

vme.basic


World Mitglied

Kommentare 2

  • vme.basic 12. Mai 2014, 8:45

    Hallo Ursula, der Marmorkopf stammt von dem 1955 in Barcelona geborenen Künstler Jaume Plensa und steht im Tony Cragg Skulpturenpark in Wuppertal. Das mit der perspektivischen Verzerrung hast Du richtig erkannt, das ist ein Element das Plensa gerne nutzt. Mehr davon siehst Du unter www.jaumeplensa.com - übrigens lohnt der Besuch in Tony Cragg`s Park sehr!!
    Zur Zeit findet dort eine Sonderausstellung mit Plensa`s Metallskulpturen statt.
    VG
    vme.basic
  • Ursula Elise 11. Mai 2014, 19:55

    Die beiden "Kopfsachen" im Sommer und Winter lassen aufmerksam werden, im Winter eingehaust. Mir gefallen Fotos, die durch die Jahreszeitendarstellung ein wenig Zeitablauf enthalten.
    Ist da eine perspektivische Verzerrung?
    Und warum steht so ein Kopf im Wald rum?
    Gruß Ursula

Informationen

Sektion
Klicks 186
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 70-200mm f/4L IS
Blende 4
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 200.0 mm
ISO 100