Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marianne Schön


World Mitglied, Seewald

Alles mal ganz in grün

Ein wie das sonnenglänzende Blatt grünes Käferchen saß da und wartete darauf geknipst zu werden.

...es ist ein...GRÜNER SCHILDKÄFER ...Cassida viridis ...

Wir sind 0,7-0,9 cm lang. Grasgrün und haben einen schildartig geformten Körper, unsere Flügeldecken und unser Brustschild passen so zuein-
ander, dass sie den insgesamt flach gebauten Körper wie eine Schale bedecken... unser Kopf ist darum kaum zu sehen. Manchmal ragen
nur die dünnen Fühler unter dem Brustschild hervor. Genau so ist es mit den äußeren Gliedern der Beine. Bei Gefahr drücken wir uns
so an die Unterlage, dass der Schildrand direkt darauf aufliegt. Dann verschwinden Kopf, Fühler und Beine vollständig darunter.
In Mitteleuropa sind wir mit etwa 30 verschiedenen, schwer voneinander unterscheidbaren Schildkäferarten vertreten. Zur
Fortpflanzung sei noch gesagt, dass die Männchen ein ausstülpbares Begattungsorgan besitzen, mit dem können
sie unter den Panzer des Weibchens reichen. Unsere Weiblein legen ihre Eier natürlich auf die Futterpflan-
zen z.B. an Salbei, Ziest, Minze und Hohlzahn ab, wo sie sich schnell entwickeln können. Die Lar-
ven halten auf ihrer Schwanzgabel die Reste der letzten Larvenhäutung fest und klap-
pen sie auf den Rücken um sich vor Fressfeinden zu schützen. Aus dem-
selben Grund bedecken sie sich gerne mit Kot. Auch die Gelege
werden von der Mutter zum Schutz mit Kot überzogen.

*

Kommentare 13

  • Jo Kurz 1. Juni 2007, 8:54

    eine feine fülle von grüntönen...
    schön!
    gruss jo
  • Velten Feurich 1. Juni 2007, 6:42

    Ein ganz perfektes Bild und eine interessante Bereicherung für mich in der "Käfer und Wanzenkunde". Ich freue mich immer sehr über Deinen Fleiß bei der Wissensvermittlung und das ein Bild genauso perfekt wie das andere ist, brauchr ja eigendlich gar nicht erwähnt zu werden, da Du das ja schon vom eigenen Anspruch her schon weißt!! LG aus Dresden Velten
  • Christel Hubig 31. Mai 2007, 13:56

    Ton in Ton, eine super Makroaufnahme.
    Danke für den Link.
    Gruß Christel
  • Peter C. 31. Mai 2007, 8:25

    klasse gesehen, bei Dir hat das mit der Tarnung schon mal nicht geklappt ;o)

    LG Peter
  • Manfred Bartels 30. Mai 2007, 23:35

    Mir gefällt die Aufnahme.
    Und vielleicht lässt sich der Käfer noch benennen.
    Aber wichtig ist es nicht.
    Gruß Manfred
  • Hans Fröhler 30. Mai 2007, 23:16

    Des is ja ein komisches Tier.
    Perfekt getarnt!
    Schön daß Du es entdeckt hast um es uns zu zeigen.
    Sehr gute Qualität des Bildes übrigens.
    LG Hans
  • Micha Berger - Foto 30. Mai 2007, 21:52

    ...donnerwetter, der hat sich aber getarnt
    klasse gemacht, marianne
    gruss micha
  • T.Ambros Fotografie 30. Mai 2007, 20:42

    da mußte ich gleich zweimal hinschauen! echt klasse getarnt!
    lg tomunic
  • Bergfee 30. Mai 2007, 20:35

    Sehr schön, diese verschiedene grüne Farbentonen.
    Sehr gute Schärfe dazu.
    LG Eva
  • Dieter Geßler 30. Mai 2007, 20:31

    Perfekt
    VG Dieter
  • Stevie 65 30. Mai 2007, 20:26

    Das sieht bilderbuchmässig aus!
    Sieht super aus, dieses satte Grün!!
    Grüoss, Stevie65
  • Angelice W 30. Mai 2007, 20:16

    Tarnung ist alles :o) Ich weiß ich wiederhole mich ;o)
    deinem Auge entgeht nichts. Eine tolle sonnige Aufnahme,
    kräftige Farben und wunderbare Schärfe.
    LG Angie
  • Katja S. Zimmermann 30. Mai 2007, 20:16

    Hallo Marianne,
    ich würde mal auf Wanze tippen, aber genaueres weiß ich nicht. Die Schärfe der Aufnahme ist beeindruckend, und das grün so richtig schön strahlend ohne überstrahlt zu sein. Sehr schön.
    LG
    Katja

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Käfer
Klicks 786
Veröffentlicht
Lizenz