Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elisabeth Heidegger


Free Mitglied, Wolfsberg in Kärnten

Allerheiligen

Sterben ist das Auslöschen
der Lampe im Morgenlicht,
nicht das Auslöschen der Sonne.

Tagore

Kommentare 8

  • Edeltraud Vinckx 6. November 2004, 6:48

    das ist eine sehr gute Aufnahme so mit dem Licht...Zeit zum Nachdenken....der Spruch hier gefällt mir sehr gut...
    lg edeltraud
  • Ingrid Mittelstaedt 5. November 2004, 14:22

    Auch hier in Norddeutschland kenne ich diesen Brauch gar nicht. Auch Allerheiligen ist hier ein schnöder Arbeitstag;)))
    Aber wenn ich mir die Stimmung auf deinem Foto anschaue, bin ich doch ein wenig neidisch.

    lg ovn INgrid
  • Rudolf Dick 4. November 2004, 14:41

    Von diesem Bild bin ich zu tiefst beeindruckt! Schade, das dieser schöne Brauch mit Lichtern auf dem Friedhof bei uns wenig verbreitet ist. An der Aussage des Bildes kann man sich seelisch richtig erwärmen...
    Von Herzen grüßt
    Rudolf
  • Josef Zenner 3. November 2004, 9:32

    Eine ganz super Aufnahme.
    Viele Grüße Josef.
  • Hans-Wilhelm Grömping 2. November 2004, 19:39

    Was für ein einleuchtender Sinnspruch! Eine ganz feine Fotografie-wie immer hast du viel Gefühl in sie hineingelegt. Und tatsächlich: dieser Friedhof zeigt Wärme! LG hawi
  • Rolf Kurtz 2. November 2004, 8:02

    Sehr gelungene Lichtstimmung!
  • Monika Paar 1. November 2004, 23:04

    ein besinnlich schönes allerheiligenbild, das durch den weg zur kleinen kirche eine beeindruckende tiefe erhält.
    lg
    monika
  • monochrome 1. November 2004, 21:03

    auch ein Friedhof kann Wärme zeigen, wie man sieht, passend zum heutigen Tag - sehr gut
    LG Lothar