Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

allein in der unendlichen Weite...

war sie natürlich nicht.

Bearbeitung gemeinsam mit meiner Frau

Kommentare 22

  • Mar-Lüs Ortmann 13. Januar 2003, 9:12

    Dass du die wenigen Menschen nicht weggestempelt hast, ist mehr als nur menschlich. Das Gefühl der Weite und Abgeschiedenheit kommt trotzdem genügend rüber. Tja und was den Winkel betrifft, unter dem die Kamera auf die Kleine blickt, so finde ich ihn gerade richtig. Ein sehr niedriger Aufnahmestandpunkt hätte dem Bild den Weitblick genommen. Ja, und bei den goldenen Regeln scheint es so zu sein, dass extreme Abweichungen von einer normalen Aufnahmetechnik gern gesehen werden. Hättest du im Schlick gelegen und die Kamera an den Beinchen entlang in die Nasenlöcher schauen lassen, wäre das ulkig und deshalb vermutlich willkommen gewesen. Das andere Extrem, wo man mit einem Weitwinkel von oben auf das Köpchen eines Menschlein blickt, hätte auch komisch ausgesehen und hätte deshalb vielen Betrachtern gefallen. Aber *mir* gefällt, dass in diesem Fall auf Extrema und Ulk verzichtet wurde. Das bekommt dem Motiv sehr gut.
  • Ingrid Mittelstaedt 8. Januar 2003, 17:56

    Stefan, ist halt bremisch;)))
  • Wolfgang T. 7. Januar 2003, 20:48

    Gut! Der assymmetrische "Farbklecks" Kind macht das Bild interessant.
    W.
  • Roland ERGe 7. Januar 2003, 18:11

    na ganz offensichtlich wars in dänemark auch kalt..oder wars garnicht dort ? na jedenfalls war der fotograf in der nähe..und wenn der sich noch flach gelegt hätte und das kind das bild von oben bis unten ausgefüllt hätte..ich glaub mir hätte es noch besser gefallen.
    gruss roland
  • Franz Schmied 7. Januar 2003, 12:47

    Gross geworden und immer fotogen!
    (im Gegensatz zu Vattern )
    sfrz
  • Dieter Schumann 7. Januar 2003, 12:18

    An alle Kleingewachsenen:

    wenn ein (annähernd) 2m Mann in die Hocke geht, dann wird so ein kleiner Wurm immer noch von oben fotografiert .... und bei einem solchen Wetter kann man selbst einem Negelmann nicht zumuten, sich in den Sand zu werfen!

    Gruß Dieter (der aus leidvollen eigenen Erfahrungen berichtet)
  • Dieter Cosler 7. Januar 2003, 11:00

    @Caroline,
    sag ich doch.....!!!! Aber das mit dem Bücken scheint nicht mehr so richtig zu klappen beim Stefan.... und dann kommen die faulen Ausreden....
    .... er wird eben auch älter.....

    LG
    Dieter
  • Caroline B. 7. Januar 2003, 10:58

    Gutes Bild.......was sage ich.....sehr gut!!
    Mehr von unten??
    lg
    c.
  • Stefan Negelmann 7. Januar 2003, 10:20

    Danke auch Euch dreien...

    @ Elfi: habs schnell geändert - bevor sie lesen lernt!:))

    Gruß
    Stefan
  • El Fi 7. Januar 2003, 10:13

    süß... aber mehr in die hocke ist ein guter hinweis..
    interessant find ich den namen des fotohome-ordners *lach*.. pilz oder tierchen? ;-))
  • Ulla Kulcke 7. Januar 2003, 9:08

    zauberhaftes Bild. Sie sieht aus wie ein Mini-Astronaut bei der Erkundung terrestrischem (?) Terrains. Wo ist die Raumkapsel?
    Gruss, ulla
  • Stefan Negelmann 7. Januar 2003, 8:52

    @ Nana:
    das Gesiucht ist vielleicht ein wenig eingefroren - war saukalt (aber sie stört das garnicht, mich schon:))

    @ Steffen:
    jaja, Du mahst es Dir einfach:)

    @Dieter:
    diese Brocken sind einfach kleine Steinchen...gibt es die auf Norderney nicht am Strand?:)
    rechts hinten sehe ich keine Menschen?...die am Wasser (links) schon...hätte ich auch wegstempeln können, aber ich dachte, die wären weit genug weg...

    @ Ingrid:
    ja, und das macht sie sich auch sonst:)
    "Pöks" - den ausdruck kannte ich auch noch nicht...

    @ Jürg:
    Danke.

    Viele Grüsse
    Stefan
  • Jürg Bigler 7. Januar 2003, 8:51

    Ein Bild das mir gefällt.
    Gruss Jürg
  • Ingrid Mittelstaedt 7. Januar 2003, 8:47

    Macht sich gut der kleine Pöks in der Unendlichkeit;)))

    LG von Ingrid
  • Dieter Cosler 7. Januar 2003, 8:26

    Aber einmal eine ganz ernsthaft Frage: diese Brocken da ... ist das Teer oder Schlick?????
    Und so alleine ist das Kind nun auch wieder nicht. Hinten links und rechts rennen doch noch Menschen rum. Hast Du die übersehen?????

    Gruss
    Dieter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Klicks 877
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz