Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
219 3

Kerstin Hansche


Free Mitglied, Berlin

Allein gelassen

Aufgenommen auf der BUGA in Potsdam.

Kommentare 3

  • Matthias Gehricke 8. September 2001, 20:52

    zum Godenen Schnitt
    Meiner Meinung nach heisst das:
    Hauptmotiv oder Horizontlinie soll nicht genau in der Mitte siten (langweilig) und auch nicht am Rand (verwirrend), sondern irgendwo dazwischen. Das bedeutet: Das Hauptmotiv teilt die Bildfläche in Teile im Verhältnis 2:3, 3:5, 5:8 oder 8:13, aber das kann ich mir schon nicht mehr merken.
  • Kerstin Hansche 8. September 2001, 19:31

    @ Dieter: Danke für Deine Anmerkung. Auf der rechten Seite war eine Treppe, die ich nicht auf dem Bild haben wollte. Was oder Wo ist eigentlich der "Goldene Schnitt"?
    Gruß Kerstin
  • Dieter Wolf 8. September 2001, 19:21

    Interessante Bildidee. Von der rechten Rasenfläche hätte ich vielleicht etwas mehr ins Bild genommen. Dann wäre das Kind unter Umständen vorteilhaft im goldenen Schnitt gelandet.
    Gruss, Dieter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 219
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz