Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Allein auf weiter Flur... - oder: das waren noch Zeiten... -

Allein auf weiter Flur... - oder: das waren noch Zeiten... -

780 24

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Allein auf weiter Flur... - oder: das waren noch Zeiten... -

...als der Bauer seine Feldarbeit
tatsächlich noch mit der Hand machen musste... !

(Titel vorher: Hommage á Van Gogh)

NIKON CP 8800 (Telezoom)
(...scrolle ein wenig rauf und runter...
für einen reizvollen optischen Effekt... !)

Kommentare 24

  • Gisela Schwede 13. Januar 2011, 10:42

    Ganz stark!
    LG Gisela
  • Lady Sunshine 31. Januar 2008, 20:29

    Wunderschön sieht das aus... - mehr kann man dazu nicht sagen !
    lg Lady Sunshine
  • KLEMENS H. 2. Juli 2006, 13:58

    @ alle:
    ...wie doch mit der Zeit
    der Einfluss der Anderen wirksam wird...: ;-))

    ...jetzt nach einem Jahr sehe ich es auch so,
    dass dieses Motiv ein wenig mehr Helldunkel-Kontrast vertragen könnte...

    ...ähnlich wie hier... -
    von der völlig anderen Licht-Situation mal abgesehen...:


    HG Klemens
  • Ralf Perlak 29. Juni 2005, 8:07

    ja, auf jeden Fall, wenn man als Kunst nicht das künstliche Zusammenbasteln einer virtuellen Welt ansieht, sondern die künstlerische Gestaltung des in der Natur Vorhandenen in einem Foto bzw. schon die Kunst, dies zu erkennen und zu sehen

    lg ralf
  • KLEMENS H. 28. Juni 2005, 23:13

    @Ralf:
    ...trotzdem ist das FOTO ein Kunst-Werk -
    oder...?
    LG Klemens
  • Ralf Perlak 28. Juni 2005, 12:41

    kaum Diagonalen ?

    im Ernst, die Linien geben eine grafische Struktur vor, die rein künstlich erzeugt sein könnte, allein die Person setzt nicht nur einen Akzent sondern macht deutlich, daß es eben kein "Kunst"-Werk sondern ein Teil der von uns mitgestalteten Natur ist

    lg ralf
  • KLEMENS H. 25. Juni 2005, 16:43

    @ Walter Zeis:
    ...würde mich freuen,
    wenn Du evtl. noch ein BISSCHEN genauer sagen würdest,
    was Du meinst... ;-))
    LG Klemens
  • Bernd Gerhardter 24. Juni 2005, 21:29

    Super Grafikaufnahme - die Person erzeugt große Spannung.
  • Th. G. 23. Juni 2005, 23:38

    @Klemens...
    Denke, Motiv und Bildaufbau lassen beides zu.
    Vielleicht ein interessantes Experiment.

    Gruß ThG
  • KLEMENS H. 23. Juni 2005, 23:11

    @ Th.G.:
    ...nein, Thorsten,
    da muss ich dir "herzlich" widersprechen:

    dazu sind die Farben des sprießenden Grüns
    und des fruchtbaren, lebendigen Brauns,
    aus dem alles seine Kraft heraussaugt,
    zu bedeutungsgeladen,
    dass ich als Farbenmensch darauf verzichte!

    Es gibt Sujets und Themen,
    die das Monochrome evtl. sogar das SW vertragen
    oder gar brauchen -
    HIER halte ich es für einen FEHLER!
    LG Klemens
  • Th. G. 23. Juni 2005, 22:38

    Interessante Tiefenwirkung. Noch mehr monochromer in den Farben und für meinen Geschmack, wäre das Bild noch interessanter als es schon ist.

    Gruß ThG
  • Gundula Ida Gäntgen 23. Juni 2005, 21:37

    Diese Aufnahme ist so ausdrucksstark.Finde ich wunderschön.Nehm ich zu meinen Favoriten
    LG Gundula
  • Martina Bie. 23. Juni 2005, 19:23

    zunächst einmal hat dein bild einen ganz besonderen scroll-effekt: es ist , als ob sich ein vorhang immer mehr ausbreiten und sein ende auf mich zukommen würde.
    die farben grün und beige-braun wechseln einander ab und erzeugen dieses schöne streifenmotiv.
    das aber ist es nicht allein. die person im felde vermittelt eine ganz andere bildaussage: einmal die der größe des areals, im verhältnis gesehen, zum anderen das staunen über handarbeit bei diesen größenordnungen - wie oben steht "sisyphusarbeit"...
    sehr beeindruckend...
    lg martina
    Ein Männlein
    Ein Männlein
    Martina Bie 1

  • KLEMENS H. 23. Juni 2005, 17:11

    @ Maria:
    ...ja, vielleicht wäre Van Gogh dann OP-ART-Künstler geworden...
    Bei der Titelfindung hatte ich tatsächlich auch
    an diesen Effekt gedacht...

    Aber - wenn ein Motiv (wieder einmal)
    so sehr dazu verleitet,
    ihm einen symbolischen, tieferen Sinn zu geben -
    dann bleibe ich (wie mein lieber Van Gogh)
    nicht bei grafischen Effekten stehen... ;-))
    (ich hätte die Ackerstrukturen
    auch OHNE den Bauern so fotografieren können...)
    LG Klemens
  • Maria J. 23. Juni 2005, 17:03

    Ein toller Scroll-Effekt!
    Das hätte vielleicht auch van Gogh Spaß gemacht :-)
    Ein tolles Motiv hast du hier entdeckt!
    LG Maria