Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
473 6

Adam Golatofski


Free Mitglied, Maisach

Allein

Während einer Schifffahrt auf dem Huang-Pu (bei Shanghai) als Schnappschuss entstanden. Schlechte Lichtverhältnisse, grosse Entfernung, etc ließen leider keine bessere Qualität zu. Trotzdem gefällt mir dieser Bildausschnitt irgendwie.
Ach ja, das Motiv ist ein Schiffsmaler ;-)
Nikon F60, Sigma 70-210 auf 100er Dia, dann mit Minolta DualScanIII eingescannt.

Kommentare 6

  • Bettina Siemann 12. Juli 2007, 9:00

    Bildaufbau finde ich auch sehr wichtig und mittige Aufnahmen sindnormalerweise auch nicht mein Geschmack, aber hier finde ich es nicht unpassend, sehr schön gesehen, na ja und das mit der Schärfe, weiste ja

    Gruß,
    Bettina
  • Bernhard Schulze 5. Januar 2003, 9:23

    Was ist das bloß immer für eine Negativbegründung: "der mittige Aufbau"? Finde den Bildaufbau genau richtig. Schade nur, daß das Bild unscharf und etwas grieselig ist.
  • Jan-Uwe Friedlein 3. Januar 2003, 22:16

    @ Adam: Wenn du es bewusst zentriert haben willst, dann beschneide es links doch noch ein bisschen, so dass es perfekt in der Mitte sitzt. So ist es irgendwie nix halbes und nix ganzes ...

    LG, JUF
  • Harald Freis 3. Januar 2003, 21:25

    Mir gefällt der Bildaufbau. Nur die Schärfe läßt zu wünschen übrig, aber das hast Du ja schon erklärt.
    Gruß
    Harald
  • Adam Golatofski 3. Januar 2003, 21:18

    Hallo Jan-Uwe,

    das Problem ist mir schon klar, doch:
    beidseitig am Bildrand beginnen Gerüste oder andere störende Elemente und
    bei stärkerer Vergrößerung käme das Bildkorn zu stark zum Tragen.
    Und muß es immer so unsymmetrisch sein? ;-)
    tschö, Adam
  • Jan-Uwe Friedlein 3. Januar 2003, 20:58

    Sehr gut: das Grundmotiv!
    Schlecht: die Schärfe, der mittige Bildaufbau!
    Also: wenigstens den Maler nach links oder rechts schieben!

    LG, JUF