Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Alle Vögel fliegen ....

Alle Vögel fliegen ....

345 9

Ernst Landgrebe


World Mitglied, Laer (Münster)

Alle Vögel fliegen ....

.... hoch. Wie man junge Männer mit etwas Charisma, Überzeugungskraft und Publikum dazu bringen kann, etwas Vernünftiges zu tun, sieht man auf diesem Bild.

Kommentare 9

  • Gabriele K. 10. Januar 2006, 20:32

    ... au pays de l'amour -- aber die Polen sind auch nicht ohne ...
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 10. Januar 2006, 14:35

    schein ist alles, sein nichts.
  • Ernst Landgrebe 10. Januar 2006, 13:31

    @ Sigrid, nichts ist, wie es scheint, auch ein "harmloses" Photo nicht.
  • Gabriele K. 10. Januar 2006, 12:59

    Dir fielen bei dem Foto die Missfits ein (..nur wer vögelt kann auch fliegen...), Sigrid? Erstaunlich.

    Der Gedanke -- Fußball als Kriegsersatz -- hat was. Man müßte nur mal bedenken, ob "Schwund" unbedingt notwendig ist oder nur eine Nebenerscheinung des Krieges und körperliche Überanstrengung schon genügt, den Deckel auf den Kriegern zu halten.

    Ob ich mal smeilieren sollte? Na gut, schadet ja nicht: :-)

  • Sigrid nordlicht in der pfalz 10. Januar 2006, 12:46

    wenn der rechte da nicht so abwinken tät, tät ich gern auch noch mitmachen..... vögeln ist doch schön, oder?!

    ja, aber das argument mit dem fußball find ich persönlich viel realer, als der einwand von gabriele, über den ich grinsen mußte....
    aber fußball ist echt ein ersatz für so vieles und eben auch oft dann entsprechend aggressiv - auch von zuschauerseite her!

    worauf man alles durch so ein harmloses foto kommen kann! erstaunlich!
    lg sigrid
  • Gabriele K. 10. Januar 2006, 12:41

    Zuspruch ist das eine, mitmachen das andere. Denke nur an die vielen Fußballtrainer die das Land hat -- Samstags vorm Bildschirm.

    Wo gibt es eigentlich diese hochmodischen und so praktischen Jeans, mit den eingebauten Klappstühlchen?
  • Ernst Landgrebe 10. Januar 2006, 12:03

    @ Gabriele, ich weiß gar nicht, wie man aussehen muß, um noch als Krieger durchzugehen. Mir schienen sie durchaus noch verwendungsfähig. Zuspruch von jüngeren und älteren gab es jedenfalls reichlich im alten Europa.
  • Roswitha Schleicher-Schwarz 10. Januar 2006, 10:56

    Eine gewagte und interessante Theorie, die sicher im Kern sehr viel Wahres birgt, von Gabriele K. zu deinem Bild, das doch eher harmlos scheint :-)
    Eine herzerfrischende Situationskomik. Von dir auf's Feinste herausgearbeitet.
    Herzlichen Gruß
    Roswitha
  • Gabriele K. 10. Januar 2006, 10:51

    Ist das Foto der Beweis für die Wiederkehr autoritärer Ideen und dafür, daß schon ihre Umsetzung im Gange ist? Angesichts von in der nahen Vergangenheit stattgefundener Ereignisse im Land der Liebe, hatte ich den Eindruck, man erinnert sich an die vielen, vielen überschüssigen Söhne im kriegerischen Alter, überall auf der Welt, die früher von den Kriegen aufgefangen wurden und stellte mir schon mal die Frage, ob der Irakkrieg eventuell Amerikas Beschäftigungsprogramm für seine nicht erbberechtigten Söhne/Krieger ist. Allerdings scheinen mir die hier abgelichteten Herren über das kritische Alter (die Demographen bezeichnen junge Männer zwischen 15 und 25 als Krieger) hinaus zu sein. Hat da mal wieder die Umsetzung versagt oder hatten die jüngeren noch keinen Bock auf Sinn und Vernunft?