Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Allalinhorn (4027 m)

vom Gornergrat, Entfernung 10 km.
Im Vordergrund der Mellichgletscher.

Kommentare 9

  • Lemberger 31. Oktober 2013, 20:57

    das allalinhorn ist von der einen wie auch von der anderen seite faszinierend. eine ähnliche aufnahme haben auch wir gefunden- aufgenommen auch vom gornergrat /hohtäli.
    wie immer gut!
    lg mh
  • Heinz Höra 31. Oktober 2013, 12:29

    @Velten, das Bild habe ich am 22.7.2011, 10:39 Uhr mit der Canon EOS450D und dem Canon EF 70-300 IS @ 190mm mit Normalwerten (Bl. 10, Bel.zeit 1/800 Sek., Bel.korr. -2/3, ISO 100) gemacht
  • Velten Feurich 31. Oktober 2013, 5:48

    Schade das Du wie fast immer nur so spärliche Informationen zu den Exifs angibst. Ansonsten ein schönes Bild auch mit den zarten Nebelschwaden. Herzliche Grüße Velten
  • Heinz Höra 30. Oktober 2013, 23:17

    Schön, Michel, daß Du Dich wieder mal meldest.
    Da kann ich Dir endlich sagen, daß ich Dein Rätsel bei meinem Bild gelöst habe, Du aber ziemlich daneben lagst:
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Michel Seitz 30. Oktober 2013, 21:09

    Hall Heinz, tausche mal die 0 und die 2, dann stimmt die Höhenangabe! Schönes Foto vom Allalin!
    lg Michel
  • Heinz Höra 30. Oktober 2013, 17:57

    Kurt, das Rimpfischhorn liegt ein Stück rechts neben dem Allalinhorn. Ich könnte ein Bild zeigen, auf dem beide zu sehen sind, links von Hohtälli. Auf diesem Panorama, das Dirk Becker von Hohtälli aus gemacht hat, kannst Du sie alle sehen: http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=3339

    Fredy, das ist ja eine freudige Überraschung, daß ich von Dir wieder mal was höre. Man kann tatsächlich mehrere Seilschaften sehen. Auf dem Original zähle ich über 10 Seilschaften, insgesamt sind 40 Bergsteiger zu sehen.
  • Klaus Kieslich 30. Oktober 2013, 17:50

    Fantastisch
    Gruß Klaus
  • der Pensionär 30. Oktober 2013, 17:04

    Dank deinem Supertele kann man sogar mehrere Seilschaften
    auf dem Normalweg vom Feejoch ausmachen!
    Der scharfe NW-Grat, den wir sowohl beim Auf- wie auch beim Abstieg gerne als Himmelsleiter-Variante benutzten,
    scheint von hier aus zuoberst ziemlich überwechtet zu sein...
    lg Fredy
  • Kurt Hürzeler 30. Oktober 2013, 16:58

    Vom Gornergrat aus gesehen liegt noch das Rimpfischhorn dazwischen. Sieht aus wie die Dufourspitze - kann mich auch täuschen, jedenfalls ein ganz tolles Foto.

    LG Kurt

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 312
Veröffentlicht
Lizenz