Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christa 747 NMI


Basic Mitglied, Johannesburg

Alien

Eine kuriose "Gestalt" von 3 cm Groesse habe ich noch in meiner Mottenkiste gefunden. Ich denke einer von euch weiss, was ich da fotographiert habe :-)
Bali 2011
PS: eine andere Aufnahmestellung war nicht moeglich, da rechts Korallen waren...

Kommentare 10

  • Georg Barsch 8. April 2013, 19:23

    Den Kleinen zu entdecken und als Fisch indentifizieren war sicher nicht einfach, und dann hast du ihn noch super auf den Chip gebannt.
    Gut gemacht, bravo!
    LG Georg
  • Conny Müller 20. März 2013, 13:05

    Das ist der "Traum der schlaflosen Nächte". Er ist nicht schön aber bestimmt ein ganz toller Kumpel.
    ,-)))))
    LG
    Conny
  • Bianca Dunkel 7. März 2013, 17:27

    Hallo, na sowas habe ich auf Bali noch nicht entdeckt. Echt genial. An welchem TP hast du den entdeckt? Ein wirklich tolles Foto. Ich finde es auch immer gut wenn man in Augenhöhe fotografiert, das ist dier wirklich gut gelungen. Ist ja nicht immer möglich. So, dann noch einen schönen Abend, vg. Bianca & Michael
  • Thomas Tetzner 7. März 2013, 16:13

    Da hast du aber einen winzigen Burschen erwischt.
    Die können deutlich grösser werden. Super wie alle gleich mitgeholfen haben. Tippe doch auch deutlich Schaukel-Stirnflosser. Schön auf Augenhöhe den Winzling und meistens sind ja die Gegebenheiten so, dass man sich nicht immer ganz so frei von allen Richtungen auf das Objekt der Begierde anpirschen kann wie man es gerne möchte. Insofern auch eine
    schöne Darstellung und Doku.
    Gruss
    Thomas
  • Sven Hewecker 7. März 2013, 7:48

    .... ich will doch nochmal Einen nachlegen....
    Auf dem Thumb ist es noch besser zu erkennen, als auf dem eigentlichen Bild. Deine Blitzausrichtung liegt doch ein bissel vor dem Tier- da ist noch Platz für exakteres Ausrichten der Lichtquellen ....
    Bitte als Hinweis für zukünftige, ähnliche Aufnahmesituationen im Hinterkopf behalten.
    LG aus HH
    SVEN
  • scubaluna 7. März 2013, 7:42

    Und schon hast du deine gesuchte Bestimmung. Ist doch einfach nett hier. Finde es auch beachtlich wie du ihn so auf Augenhöhe abgelichtet hast. Der ist zu entspannt und so sieht man seinen Kamm nicht.

    Grüsse Reto
  • Dagmar Gernt 6. März 2013, 22:20

    Hab beide gesucht. In der Tat schlecht zu unterscheiden. Tippe aber auf Stirnflosser.
    Vom Samtfisch habe ich auch ein Video gefunden.
    http://footage.shutterstock.com/clip-2514353-stock-footage-velvet-fish-paraploactis-sp-wobbling-underwater-in-indonesia.html
    Egal, putzig ist er allemal.
    LG
  • L.O. Michaelis 6. März 2013, 21:15

    Hallo Christa,
    hätte jetzt auch gedacht, dass es sich um einen Stirnflosser (wie Sven) oder einen Samtfisch (Paraploactis) handelt. Würde man in der Tat besser auseinanderhalten können, wenn die Kopfflosse ausgeklappt wäre. Tippe aber auch auf einen Ablabys.
    Gruß
    Lars
  • Jürgen Divina 6. März 2013, 21:13

    Spiny leaf fish... Irre, Dein Winzling. Sowas von schön, will ich auch mal live sehen.
    Viele Grüße, Jürgen
  • Sven Hewecker 6. März 2013, 21:10

    ...es sollte sich hierbei um einen 'ablabys macracanthus' handeln ....
    Schön auf Augenhöhe erwischt, wobei ich evtl den hellen Boden drumherum noch etwas abgedunkelt hätte um dem Tier ein wenig mehr Präsenz zu verschaffen. Schade, dass er/sie seinen / ihren namensgebenden Teil so eingeklappt hat.
    Viel Spass beim Weiterverfolgen der Spur und
    LG aus HH
    SVEN

Informationen

Sektion
Klicks 427
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 60.0 mm
ISO 200