Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alfonso Garrido

Jazztage Dresden 2012
SONNTAG / 11. NOVEMBER 2012 / 15:00 Uhr
Spielstätte Societaetstheater
Fessler & Garrido - Fly!

Präsentator:
Studt Akustik

Besetzung:
Peter Fessler - Gitarre, Gesang
Alfonso Garrido - Percussion (auch Berimbau)

Spätestens seit seinen grandiosen Duetten mit Al Jarreau, in Montreux, ist Fessler längst zum legitimen Aushängeschild für Jazzgesang aus Deutschland geworden. Auch andere, große Kollegen wie Bobby Mc Ferrin, Randy Crawford, Toots Thielemanns etc. haben ihn in direkter oder unmittelbarer Art und Weise in die internationale Liga hineingeadelt. Er gehört zweifellos zu den wenigen Jazzstars der Next Generation: Ein brillanter Vocalmagier mit Charme und Seele.
Peter Fessler ist mit seiner Kunst des instrumentalen Singens ein Solitär unter den internationalen Jazzsängern. Ein Ausdruckssänger und Gitarrist par Excellence und außerhalb jeglicher Kategorien. Seine virtuose Improvisationssprache Fesperanto ist unnachahmlich, ja geradezu hypnotisch, und zu seinem musikalischen Credo geworden.
Von kanadisch-polnisch-deutscher Herkunft wurde Fessler in Köln geboren und bekam mit 12 Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht in Jazz und brasilianischer Musik. Nach seiner schulischen Laufbahn folgte schon bald ein längerer USA-Aufenthalt mit musikalischen Studien und Sessions in Clubs, Bars, Hotels in New York und San Francisco. Erste, eigene Kompositionen entstanden.

Alfonso ist 1968 in Frankfurt als Sohn chilenischer Eltern geboren und in Berlin aufgewachsen. Er ist seit November 2000 Mitglied der Heavytones. Der Dozent der Musikhochschule Köln arbeitet außerdem regelmäßig als Studiomusiker, sowie live z.B. mit dem Jazzsänger Peter Fessler und eigenen Projekten in der brasilianischen Szene.

Peter Fessler - Fora Tristeza - solo unlimited (2009) = 4:35 min.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=S-Iu6O_d-pk

Peter Fessler - Postcard from Brazil
http://www.youtube.com/watch?v=xK6qPakelYo

Webseite Fessler & Garrido
http://peterfessler.wordpress.com/

Webseite Jazztage Dresden
http://www.jazztage-dresden.de/de/startseite/

Webseite Societaetstheater:
http://www.societaetstheater.de/





Kommentare 12

  • Brigitte Specht 14. April 2013, 22:09

    ...eine gelungene Momentaufnahme....!
    L.G.Brigitte
  • UN-ART 14. April 2013, 19:16

    top-quali !!!
    vg olli
  • Gotti V 13. April 2013, 18:06

    Ich schliesse mich Steffen vollinhaltlich an!!!!
    LG Gotti
  • Steffen Nitzsche 13. April 2013, 17:05

    absolut überzeugende Qualität
    Topfotos von Dir hier in der FC
    WE-Grüße
  • MTfoto 13. April 2013, 16:34

    ... treibend ... !
    mit Gruss MT
    (d.h: mitvieldrive !)
  • Herbert W. Klaas 13. April 2013, 12:37

    Hans , sehr gutes Foto mit dem ungewöhnlichem Instrument ! Die Bewegungsunschärfe macht es noch lebendiger . Klasse Schärfe und schöner ruhiger Hintergrund .
    LG Herbert
  • UK-Photo 13. April 2013, 12:19

    Klasse mit der Bewegungsunschärfe!!! Einfach Spitze dieses Dynamik!! LG Uli
  • Hans-Jürgen Schaller 13. April 2013, 11:43

    schlagwerkvielfalt , kasse aufgenommen
    das erste angehängte hat´s mir besonders angetan
    lg
  • Erwin Oesterling 13. April 2013, 11:13

    Hans-Joachim, sein Equipment zum Mugge machen verlangt Bewegung, dieser Teil bringt Dynamik ins Bild.
    Die Schärfe liegt hier in der richtigen Ebene - großartig.
    Gruß Erwin
  • TheRealMonti 13. April 2013, 10:58

    Klasse !!! Das macht ein hervorragendes Drummerbild aus ! Überall knackescharf, und der Trommelstock zeigt die vorhandene Dynamik ! Einfach nur meisterhafte Konzertfotografie !!! Besser geht's nicht. Gruß Monti
  • wovo 13. April 2013, 10:24

    super !
  • unitarga 13. April 2013, 8:57

    Gefällt mir sehr sehr gut, schönes natürliches Licht, gute Perspektive und die Dynamik des Drummers/ Percussionists kommt bei bester Schärfe gut rüber, LG unitarga