Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
648 7

Josef Pfefferle


Basic Mitglied, Staufen

Albersweiler

Durch einen Tunnel rauscht am 1. Juni 01 118 an der 1843-1846 entstandenen protestantischen Bergkirche von Albersweiler vorbei.

Nachdem ich für eine frühere Version des Bildes bei DSO Haue bezogen hatte, habe ich das Bild einer Überarbeitung unterzogen: Ausschnitt verändert und stürzende Linien beseititigt. Unverändert ließ ich aber einen anderen Kritikpunkt, nämlich dass die Lok die Kirche etwas anschneidet, obwohl ich auch ein Bild habe, bei dem die Lok noch etwas weiter hinten ist und die Kirche noch nicht berührt. Ich fotografiere Dampfzüge und nicht Kirchen (zumindest war das meine Intention hier bei diesem Bild, obwohl die Kirchenfotografie durchaus auch interessant sein könnte...), also soll der Zug im Mittelpunkt stehen und die Kirche gibt hier immer noch ein schönes Motiv ab. Ich hätte auch noch ein Bild mit der Lok vor der Kirche, aber das wäre dann wieder nicht das Bild, das ich wollte..

Die ursprüngliche Version gibt es hier: http://static.panoramio.com/photos/original/107789622.jpg

Aufnahme vom 1. Juni 2014 mit Sony Alpha 77.
Wie immer: Freue mich über Anregungen und Kritik!

Kommentare 7

  • Y.Takatsu. 20. Juni 2014, 9:34

    very dynamic composition,
    great Steam and beautiful church,
    they are attractive enough !! ....love it,
    BR
    Y.Takatsu. Greetings from Tokyo
  • Gerhard Huck 17. Juni 2014, 0:02

    Gefällt mir in diesem Zuschnitt ganz ausgezeichnet!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Thomas Reitzel 16. Juni 2014, 11:40


    Das paßt schon so.

    Setz´ Dich doch nicht freiwillig der Kritik dieser selbsternannten, selbstherrlichen Bildgestaltungspäpste bei dso aus - die sind einfach kleinkariert und engstirnig bis intolerant und kleben an gewissen überholten Dogmen!

    Was dem Bild fehlt, ist leider ein wenig Sonne, aber da konnte man sich ja gerade während der Dampfspektakeltage kaum auf die Vorhersagen verlassen...

    BG, Tom
  • Günter Franz Müller 15. Juni 2014, 9:32

    ich sehe hier keinerlei Anlass zur Kritik.
    Die Perspektive ist prima gewählt und verfehlt ihre Wirkung nicht. Die Kirche ist ein zusätzlicher Blickfang, also alles in allem ein rundum gelungenes Eisenbahnfoto !
    Grüße
    Günter
  • tennschter 14. Juni 2014, 22:46

    Hallo Josef,
    eine gute Stelle um schöne Bilder zu machen.
    Viele Grüße vom tennschten
  • Knips Omat 14. Juni 2014, 20:37

    Die Ausschnitsänderung hat dem Bild gut getan. Weniger mittig ist viel mehr Spannung und Dynamik drin.

    Angeschnittene Kirche finde ich auch nicht schlimm, der Zug ist klar das Hauptmotiv und weiter zurück würde das nicht so gut zur Geltung kommen.
  • Michael PK 14. Juni 2014, 18:20

    Mich stört es nicht,dass die Lok die Kirche berührt.Weiter hinten wäre die Lok nicht so dominant.Sicher ist es eine Geschmackssache,ich mag es so

Informationen

Sektion
Ordner Ausflüge
Klicks 648
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Minolta/Sony AF DT 18-200mm F3.5-6.3 (D)
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 20.0 mm
ISO 100