Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
al-Aqsa-Moschee, Jerusalem

al-Aqsa-Moschee, Jerusalem

1.503 9

Albizia-Foto


Pro Mitglied, Krefeld

al-Aqsa-Moschee, Jerusalem

Der heutige Name al-masdschid al-aqsā („Die ferne Moschee“) nimmt Bezug auf einen Koranvers, den Rudi Paret wie folgt übersetzt:
„Gepriesen sei der, der mit seinem Diener (d. h. Mohammed) bei Nacht von der heiligen Kultstätte (in Mekka) nach der fernen Kultstätte (in Jerusalem), deren Umgebung wir gesegnet haben, reiste …“
– Koran: Sure 17, Vers 1
Die al-Aqsa-Moschee wurde als die im Koran genannte „ferne Kultstätte“ verstanden. Tatsächlich wurde sie jedoch erst ca. 90 Jahre nach dem im Koran geschilderten Ereignis erbaut.
In der Gegenwart wird sie im Arabischen mit folgenden Worten umschrieben: die Erste der beiden Gebetsrichtungen und die Dritte der beiden Heiligen Stätten.
Weiteres für Interessierte unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Aqsa-Moschee

Kommentare 9

Informationen

Sektion
Ordner Israel
Klicks 1.503
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ100
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 4.5 mm
ISO 100