Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Aktuelles zur Aufarbeitung von Mißbrauchsfällen / Passauer Stadtbummel

Aktuelles zur Aufarbeitung von Mißbrauchsfällen / Passauer Stadtbummel

365 7

Andreas Bothe


Pro Mitglied, Bad Harzburg

Aktuelles zur Aufarbeitung von Mißbrauchsfällen / Passauer Stadtbummel

Dieses Bild sollte eigentlich im Rahmen der Serie "Passauer Stadtbummel" auftauchen, aber es bekam durch die gestrige Aussage eines ranghohen Vertreters der katholischen Kirche, der Misshandlungen und Übergriffe an Schutzbefohlenen als "Geschwätz" abtat, eine neue Bedeutung. Nach solch einer Chupze müssten die Menschen diesem Verein eigentlich in Scharen davonlaufen. Hier darf ich den Philosophen Sloterdijk etwas abwandeln in seinem Zitat: "Die katholische Kirche leidet nicht an Realitätsverlust, sie genießt ihn!"

Kommentare 7

  • Axel Juraschek 6. April 2010, 16:37

    dafür ein dickes Plus hoch drei +++!
    zum Thema Kirche habe ich vor kurzem gelesen:
    "nette Verpackung - schei.. Ihnhalt" würde ich sofort unterschreiben.

    Vg Axel
  • Fotos-Unterwegs 6. April 2010, 9:02

    Hallo Andreas,
    passt.
    LG Regine
  • KHMFotografie 5. April 2010, 11:08

    ein schönes Motiv, das mir richtig gut gefällt!

    VG. Kalle
  • Walter Brants 5. April 2010, 10:25

    Die Frage: Was macht der Mönch mit dem Knaben, nachdem er ihn ihn gesegnet hat, wäre mir früher nie eingefallen. Jetzt schon. VG von Walter
  • Bert Kastenholz 5. April 2010, 10:01

    Grüß Dich Andreas,
    "starker Tobak", dass Du die Figur mit den aktuellen Missbräuchen in Zusammenhang bringst. Na ja, ich muss zugeben ... so in Zusammenhang gebracht, sieht sie tatsächlich ein wenig "anrüchig" aus. Ansonsten kann ich Dich nur bestätigen - Millionen müssten weglaufen und austreten ... nur Wenige tun's. Unter Nächstenliebe verstehe ich was Anderes als da abläuft. Und das Grösste ist, keiner sagt oder unternimmt so richtig was. Das ist mir völlig unverständlich ...
    CU Der Bert
  • Klaus Gresser 5. April 2010, 9:26

    100% richtig..., nach "wir sind papst"..., würde man sich wünschen er käm zu verstand und würde handeln, und nicht nur reden.....
    gruß klaus
  • Huetteberg 5. April 2010, 9:15

    K L A S S E ........
    wenn doch alle die Augen öffnen würden und sehen würden.
    LG Bernd