Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
334 7

ge.org


World Mitglied, Erkelenz

...aktiv......

...sein auch wenn nichts kontrolierbar ist, ist es dann nicht glück...?...

...durch die drastische selbst.inaktivität erreicht man nichts ausser sich selbst dem eigenen glück zu entsagen...

Kommentare 7

  • Rikki und Winni 29. April 2009, 12:36

    Was hast uns denn da wieder für ein Rätsel aufgegeben?
    Ach - spiel doch mal wieder mit offenen Karten! Denken ist manchmal so anstrengend!
    LG Rikki
  • AnJa Fi 28. April 2009, 21:55

    krass! Und richtig schön intensiv!!! :o)
  • N. Claudia 28. April 2009, 18:04

    diese beschreibung kann ich leider nicht so gut in worte fassen... glück ist für mich etwas das ich spüren muss-möchte.... ich wünsche dir dass es bei dir einkehrt und deinen glückskreislauf nicht mehr verlässt....
  • AL Brecht 28. April 2009, 11:16

    es ist der gesunde mittelweg aus aktivität und sich auch mal ruhe zu gönnen :-)
  • Acor Hans-Peter Kniely 28. April 2009, 7:56

    Auf jeden Fall selbstbestimmt bleiben - das bedeutet für mich Lebensqualität.

    Liebe Grüße, Acor Hans-Peter
  • Norbert Ruffert 28. April 2009, 5:30

    Klasse, das ist Kunst
    LG Norbert
  • B.K-K 28. April 2009, 0:48

    hmm ... würde schon unterscheiden zwischen blindem Aktivismus und gezielter Rektion auf ein Ereignis hin ...
    schön aber, wie Du das Thema umgesetzt hast - :-)))

    LG Brigitte