Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

werner weis


World Mitglied

AKN - 3./5 fotobegleitete Wanderung - KOMA

Am Ende der Tageswanderung, ich hinter der Kamera, erschöpft, fast im Koma....

Was kurz vorher geschehen war:
....... und unter den Augen des bescheuerten Bramstedter Roland-Denkmals legten wir die Straßenverkehrsordnung etwas lockerer aus, damit wir den Zug noch erreichten.
Der Schweiß lief uns brennend in die Augen, als wir noch so rechtzeitig am Bahnhof gegenüber dem Lichtspielhaus eintrafen, dass wir uns ausgiebig mit den Fahrkartenautomaten beschäftigen und noch für jeden ein eiskaltes Alsterwasser kaufen konnten. Das zischten wir im Zug dann weg.
Nun waren wir sehr aufgedreht im Afterglow dieser Wanderung.
Und in der AKN schienen die Menschen im Koma zu liegen......

Kommentare 10

  • werner weis 7. August 2008, 20:36

    ja
  • B.K-K 6. August 2008, 11:36

    @Werner: warum die leichte Unschärfe hier zu sehen ist bedingt sich daraus, daß Du im Wagen standest oder auch saßest und somit die Vibration des Wagens sich auch durch Deinen Körper dann auf Deine kamerahaltende Hand übertrug ...
    sehr gut finde ich Deine Erklärung, es analog mit der eingeschränkten Sicht nach dem Spurt zu vergleichen - ;-)))

    LG Brigitte

    PS. ist eines meiner Lieblingsfotos von Dir - kam schon zu meinen Favoriten - *smile - wäre mehr als bedauerlich, wenn Du es aus scheinbar "mangelhaften" fototechnischen Gründen nicht eingestellt hättest!!! - Schärfe macht doch nur einen Teil eines guten Fotos aus ... ;-))) ... aber das weißt Du doch, oder?
  • werner weis 6. August 2008, 11:11

    Die Unschärfe innerhalb des Waggons, die ja drinnen nicht von der Geschwindigkeit herrührt (siehe draußen, siehe Fenster) - sie kam irgendwie, ich weiß nicht warum, zustande.
    Ich rang mit mir, ob ich das Foto trotzdem präsentiere, dieses technisch-nicht-einwandfreie und einzigste Foto.
    Dann kam ich auf die Idee:
    So hat es durch den Schleier ausgesehen, der sich vor den Linsen meiner Augen durch diese brennenden Schweißtropfen von der Stirn bildete.
    Wir schwitzten wegen des Spurtes so stark, dass die Augenbrauen nicht ausreichten, den Stirn-Schweiß abzufangen - es brannte höllisch-salzig und man sah kaum noch was - die Kamera zog anscheined nach....
  • Gisela Aul 5. August 2008, 18:57

    vielleicht sind die Mitreisenden einfach froh Feierabend zu haben,jeder auf seine Weise
    lg. Gisela
  • Wolfgang Weninger 5. August 2008, 17:33

    erschöpft von der Arbeit und du von der Wanderung ... man spürt es förmlich :-)
    Servus, Wolfgang
  • Carl-Jürgen Bautsch 5. August 2008, 16:48

    Wow, die Geometrie ist nach meinem Empfinden gut und auch die Situation mit den Passagieren, die so gar nicht damit rechnen, dass hier fotografiert wird. Schade, dass die Gleise so uneben waren ;-)
    LG, Carl
  • Adrena Lin 5. August 2008, 15:06

    Eure Mitreisenden hatten eher einen ermüdenen Tag hinter sich....Ihr hattet anregende Erlebnisse....!
    Gefällt mir sehr...diese doch so typische Szenerie....!
    Lieben Gruß
    Andrea
  • B.K-K 5. August 2008, 11:25

    NB. "so rauschen die Wagen hinweg" - etwas frei nach Hölderlin aus "Brot und Wein" - gg -

    finde es stark, wie die leichte Unschärfe der ganzen Aufnahme etwas von der Geschwindigkeit spürbar werden läßt, mit welcher der Zug unterwegs ... und die fliehende Landschaft an den Fenstern vorbei, gleichfalls auf mich wie ein Synonym für die Rastlosigkeit der heutigen Zeit wirkt -
    sehr ansprechend finde ich übrigens das schon ästhetisch anmutende Interieur des Wagens ... wie sauber und wie lichthell er ist und zudem gekonnt die roten Farbtupfer für eine spannungsreiche und unaufdringliche Akzentiierung zu dem Polsterstoff der Sitze sorgen . . .
  • B.K-K 5. August 2008, 11:17

    tolles Motiv spannend aufgenommen und auch die Präsentation finde ich äußerst gelungen! - :-)))

    herrlich, wie entspannt sich doch manche Fahrgäste geben können - mir wäre das in so einem Teil absolut nicht möglich ... äh, habe ich da etwas verpasst? - *smile

    LG Brigitte
  • Willi Thiel 5. August 2008, 9:12

    der werner schläft aber noch nicht
    ist ja auch logisch wenn du vorher einen spurt eingelegt hattest....ist der kreislauf noch nicht in der einschlafpohase...
    lg willi