Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

IngoR


Pro Mitglied

Ahorn-Krustenkugelpilz ("Giraffenholz")

Auf abgestorbenem Ahorn-Holz kann man gelegentlich Muster beobachten, die an das Fell einer Giraffe erinnern. Das Holz nennt man daher auch "Giraffenholz". Verursacher ist vermutlich der Ahorn-Krustenkugelpilz (Eutypa Maura). Das Pilzmyzel zersetzt Holz und bildet weiße Flecken (Weißfäule) an der Rinde.

http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Giraffenholz.htm
http://www.pilzforum.eu/board/showthread.php?tid=19103

Kommentare 6

  • Arthur Florian 16. September 2014, 22:28

    Stark... Sieht wirklich wie Giraffenhals aus.
    VG Arthur
  • Eindruecke aus Wald und Flur 15. September 2014, 12:38

    Sehr interessant! Mit dem Namen und deinem sehr guten Foto dazu ist er auch leicht zu merken. KLASSE! LG
  • Maria J. 14. September 2014, 21:52

    Ich sehe tatsächlich einen Giraffenhals .. ;-)
    Was der Pilz sich wohl dabei gedacht hat ...?!
    Fragen kann man ihn ja leider nicht,
    weil er noch nicht bekannt ist .. ;-)
    Schön, dass du uns das zeigst ...!
    LG Maria
  • Ludger Hes 14. September 2014, 10:35

    ... hatte auch spontan, ohne Bildunterschrift + Anmerkungen zu lesen, an den Hals einer Giraffe gedacht. ...ein feines Foto einer von mir bisher nicht gesehenen oder übersehenen Pilzart. :-)
    LG Ludger
  • Werner Weg 14. September 2014, 10:22

    ein Gieraffenhals.
    Ein Makro der ersten güte.
    Gruß
    Werner
  • Hartmut Bethke 14. September 2014, 9:22

    Moin Ingo, diese kuriose und schauwertige Pilzerscheinung zeigst du hier ganz großartig. Das sieht tatsächlich wie ein Giraffenhals aus. Zusammen mit dem harmonischen HG gefällt mir das ausgezeichnet. Eine tolle Arbeit.
    LG Hartmut