Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
771 2

Olaf Weidenhaun


Free Mitglied, Siegburg

Agger

An der Agger im Nebel. Januar 01 kurz nach Sonnenaufgang.
Das Bild ist mit der Bessa-R, dem Nokton (1,5/50) Blende 4 und nem Ilford XP2 aufgenommen.
Der Film: ab nach Pixelnet und wie immer: entwickeln und einscannen und auf CD-Brennen.
Von dort (CD)ungefiltert hier ins Forum.

Kommentare 2

  • Ralf S. 1. Dezember 2001, 17:47

    Eigentlich ein klasse Motiv, überlege gerade, was man hätte noch anders machen können?!
    Ich denke, mittels eines Grauverlauffilters wären die Kontraste reduziert und mehr Graustufen hervorgerufen worden.
    Für eine ganz harte, kontrastreiche Wiedergabe reichen die Spitzen in den hellen Lichtern nicht aus.
    Auch ich experimentiere mit dieser Art Motiven ständig, aber leider nur mit mäßigem Erfolg. Aber wie heißt es so schön: Übung macht den Meister! Packen wir's an.
    Gruß
    Ralf
  • Michael Heinbockel 8. April 2001, 14:00

    Ich bevorzuge eindeutig die Farbversion mit dem tollen Himmel hinter den Bäumen. Und mit "mehr Kontrast" meinte ich natuerlich nur den Vordergrund. Schön, dass die Bäume so diffus im Nebel liegen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 771
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz