Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Depping


Basic Mitglied, Surwold

Äthiopischer Schuster

Dieser Schuster lebte förmlich von der Straße. Er hatte fort seine Werkstatt, sein Geschäft und sein Rohprodukt waren alte Autoreifen...

Kommentare 4

  • JOchen G. 19. Juli 2001, 18:41

    So natürlich, wie belauscht!
    Schön.
  • Andreas Depping 4. Juli 2001, 14:54

    @ Christian- die Tonungsfrage wird oft gestellt. Hier ist sie nur eine Art "Abfallprodukt des Scannens". Wenn ich mit meinem HP-Photosmart Scanner SW-Negative scanne, haben sie immer gleich einen leichten Braunton. Bei der Bearbeitung mit Photoshop wandle ich das Rohbild nicht in Graustufen um, sondern behalte den RGB-Modus.
    Die SW-Filme habe ich früher immer selbst entwickelt, und Fred hat mich schon so weit, dass ich wohl beizeiten wieder zumindest in die SW-Negativentwicklung wieder einsteige ;-)
    Gruß Andreas
  • Ute Allendoerfer 4. Juli 2001, 14:32

    ja.. ein hervoragendes aussagekräftiges Bild.. und eins kann ich dir sagen.. diese Schuhe halten was aus.. meine habe ich sehr lange in meinem
    Bestand gehabt.. sie stammten aus Kamerun.. erst als Erinnerung mitgeschleppt.. und dann doch getragen.. weil sie auch noch eine schöne Oberseite hatten. Gruss Ute
  • Christian Kreuzer 4. Juli 2001, 14:28

    Wieder ein tolles Äthiopien-Bild von dir (vielleicht eine eigene Sektion " Äthiopien" langsam.. ;-).
    Ich hab da mal eine Frage, wie eigentlich die Tonung deiner Bilder zustande kommt: vom Film? Entwickelst du selber? EBV?
    Gruss ck