Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Aeschiried

Aeschi liegt noch im Nebel, darum fahre ich bis
Aeschiried und steige bei etwa 3 Grad über Null
zum Spitz (Endstation Skilift) hinauf. Ich komme
ins Schwitzen, geniesse aber den herrlichen Ausblick.
(Mein Auto steht unten auf dem Parkplatz.)
Motiv: Aeschiried mit Stockhornkette und Nebelmeer
Ort: Aeschiried ob Aesch (BE)
Datum: 16.11.11

Kommentare 8

  • Philipp Ponacz 19. November 2011, 10:01

    Sichtbar-unsichtbar oder was der
    Nebel alles verdeckt, jedenfalls ein
    schöner Übergang und die Serpentinen
    verleihen dem Bild mehr Tiefe.
    Gruss Philipp
  • Daniel Grube 18. November 2011, 9:49

    Klasse in Szene gesetzt, Berge, Tal und Serpentinen. Da hat sich die kleine Wanderung doch gelohnt :-)
    ciao Daniel
  • Roger Andres 17. November 2011, 21:53

    Wunderbar der Nebel lichtet sich langsam
    Das Stockhorn als Hingucker
    Kompliment
    Gruss roger
  • Ryszard Basta 17. November 2011, 17:58

    koestlich diese Szene
  • Ruth P 17. November 2011, 17:51

    Da weisst du ja jetzt, was ich so nach Feierabend leiste, wenn ich noch da hochrenne, bevor die Sonne weg ist ;-)
    LG Ruth
  • Karl Pürer 17. November 2011, 17:24

    Du bist dem Nebel entschwebt, um mit ihm ein beeindruckendes Landschaftsbild zu gestalten

    Herzlichen Gruß
    Karl
  • Jan Geerk 17. November 2011, 15:42

    Hat sich gelohnt!
  • RMFoto 17. November 2011, 15:38

    Wer, wie ich Deine Heimat erlebt hat bekommt bei solchen Aufnahmen Gänsehaut!!
    Fantastisch!!!
    Das Stockhorn läßt mich in Erinnerungen Schwelgen

    LG Roland