Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Stephan Mardo


World Mitglied, dem wilden Südwesten

ADRIATIC

ARBEITSANLEITUNG???: Ok... die Sektion heißt EBV-Arbeitsanleitungen, also versuche ich das mal. Das ist sicherlich keine Anleitung für Fortgeschrittene, aber der ein oder Andere kann vielleicht was damit anfangen.
URSPRUNGSFOTO: Das Foto entstand im August 2007 in Rovinj, Istrien, Kroatien. Kein HDRI. Die Aufnahme erfolgte in der Dämmerung unter etwas längerer Belichtung frei Hand mit Minolta Dimage 7.
BILDBEARBEITUNG: Bei der anschließenden Bildbearbeitung in PhotoPAINT 12 habe ich mittels Verzerrung die stürzenden Linien nach oben begradigt. Dann wurde das Gebäude vom eher unspektakulären Hintergrund mit dem Radiergummi freigestellt (Radiergummi, weil die oberen Dachkanten mit anderen Freistellungswerkzeugen zu ungenau geworden wären und eine Freistellung an Pfaden zu aufwendig gewesen wäre. Der Hintergrund wurde durch einen ebenfalls in Kroatien aufgenommenen Sonnenuntergang ersetzt (Nicht zu dunkel, da die Lichtverhältnisse sonst nicht gestimmt hätten). Um den Farbcharakter des Gebäudes an das Umgebungslicht anzupassen erfolgte ein dezentes Tonemapping im Rot-, Orange- und Gelbbereich.
LOGO: Als kleine - wenn auch unnötige Gimmicks - ein Hopplahopp-Nachbau des Logos für den freiliegenden Bereich unterhalb des Bildes mit nachträglicher Kantenabrundung um es plastischer wirken zu lassen. Das Logo wurde im Hintergrund jeweils in orange und schwarz mit einer gausschen Unschärfe nochmals hinterlegt um den Leuchteffekt zu verstärken. Darüber hinaus erfolgte eine weitere Hinterlegung in orange mit leichter Bewegungsunschärfe bei 90° um es dynamischer wirken zu lassen.
FIRLEFANZ: Als kleinen Eyecatcher gibt´s am Rahmen oben links noch einen Leuchteffekt mit Wischeffekt nach rechts und nach unten. Diesen kann man in PhotoPAINT relativ leicht erzielen, wenn man das Werkzeug "Bildsprühdose" bei entsprechender Pixelgröße gezielt anwendet (Hier "Glitzern"), danach dem Bild entsprechend einfärbt und dann die Sternränder horizontal und vertikal in weiter Ebenen (Objekte) kopiert und entsprechend in die Länge zieht.
FRAMEWORK: Die Meisten wissen es, aber für die, denen es unbekannt ist - Will man ein Bild in der FC mit "freischwebenden" Elementen zeigen, dann wähle man als Hintergrundfarbe die RGB-Werte "34-34-34" und lege die entsprechenden Objekte (natürlich freigestellt) darauf (Siehe Logo). Die Seitengröße (Bildfläche) muß dafür natürlich entsprechend größer sein, als das eigentliche Bild.

Weiter Fragen beantworte ich gern !!!

ADRIATIC - RELODED:

ADRIATIC - RELOAD
ADRIATIC - RELOAD
Stephan Mardo

Gebäude mal anders interpretiert:
Vila De Cascais - Museu Condes de Castro Guimarães
Vila De Cascais - Museu Condes de Castro Guimarães
Stephan Mardo

Kommentare 5

  • Stephan Mardo 28. August 2007, 16:51

    @Sven
    Ich halte den Einwand ja auch grundsätzlich für nachvollziehbar, aber wenn der Himmel hinter mir dunkler ist, weil die Sonne gerade untergeht, dann sieht das Umgebungslicht von hinten - glaube ich - auch anders aus.
    Ich denke immer noch drüber nach ;-)
    VG
    Stephan
  • Petra Sommerlad 28. August 2007, 16:51

    Rundum gelungen!!! Mag ich sehr. LG PEtra
  • Sven Richter 28. August 2007, 16:49

    @Stephan
    Der Himmel ist halt Umgebungslicht, daher mein Einwand :)
  • Stephan Mardo 28. August 2007, 16:23

    @Sven
    Hab ich drüber nachgedacht und wäre auch kein Problem gewesen, aber: Das rote Licht kommt von hinten, was impliziert, daß von meinem Standpunkt aus der Himmel schon wesentlich dunkler ist, also habe ich den Streulichtfaktor absichtlich vernachlässigt.
    Ich denk noch mal drüber nach :-)
    VG
    Stephan
  • Sven Richter 28. August 2007, 16:19

    Hi Stephan,

    gute Anleitung. Ich finde das Bild aber....sorry....ein wenig unstimmig. Der Orange/Gelbe Himmel und die Farbgebung/Licht von dem Gebäude passt nicht so recht zusammen. Ich hätte noch einen Orange Farbverlauf oder sowas über das Gebäude gezogen, damit es farblich besser zum Himmel/Licht passt.

    LG Sven

Informationen

Sektion
Ordner Digiart
Klicks 1.262
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten