Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Adlerwarte Burg Kreuzenstein

Adlerwarte Burg Kreuzenstein

907 14

Manfred Blaskovics


Free Mitglied, Wien

Adlerwarte Burg Kreuzenstein

Eure Meinung würde mich sehr interessieren!

Danke
Manfred

Kommentare 14

  • Marly Meeresblatt 9. November 2005, 15:28

    gefällt mir sehr gut
  • Andi Blacky Schwarz 27. August 2005, 0:04

    Also ich find das rauschen noch im rahmen, die komplett "geneateten" fotos schauen immer a bissl unecht aus, und die schärfe is wirklich nur knapp am auge vorbei, allerdings genug um auf die witzige zunge abzulenken, also könnte man das ohneweiters als absichtlichen "stilbruch" werten, tja schönheit liegt im auge des betrachters ... mir gefällt's - und ich kenn den Platz der aufnahme, dort is es doch recht duster!
    welcome back ...
    lg Blacky
  • Dagmar Fuchs 17. August 2005, 6:47

    Mir gefällt die Aufnahme so wie sie ist. Abgesehen von den genannten Verbesserungsvorschlägen denke ich, dass es ohnehin nicht leicht ist, ein solches Motiv abzulichten.
    lg Dagmar
  • Uwe Korte 16. August 2005, 21:37

    Mir gefällt deine Aufnahme, aber was ich ändern würde, ist das Grieseln im Hintergrund. Ist nicht viel Arbeit und wertet die Aufnahme stark auf.
    Gruß Uwe
  • Manfred Blaskovics 16. August 2005, 20:32

    @Helmut Lammertz

    Danke für deine Ausführliche Anmerkung!

    Als Objektiv kam das Canon 70-300 DO IS zum Einsatz.
    160mm, Blende 5, 1/100s, ISO 800 ohne Stativ.

    LG
    Manfred
  • Helmut Lammertz 15. August 2005, 23:31

    Die Schärfe liegt auf dem Schnabel - Schade, denn wenn die Augen schärfer abgebildet wären, würde das ein super Bild sein.
    Du schreibst nix zu Optik und den Einstellungen
    Fokus Blende ISO Zeit mit/ohne Stativ
    Das Federvieh hält nie still, so ist es mit Stativ eine Frage der Auslösung ob die Augen im Schärfezentrum liegen oder nicht. Ohne Stativ muß man sich ausser auf die Schärfe auch noch auf den Ausschnitt konzentrieren, der sich dauernd ändert. Eben eine Kunst-
    vG Helmut .
  • Manfred Blaskovics 15. August 2005, 0:09

    Danke für Eure Anmerkungen!

    @Sara Peterhans
    ich glaube schon ;-)
  • Sara Peterhans 14. August 2005, 23:42

    Voll knuffig, ist es ein Mäusi??
  • Angela M-H 14. August 2005, 22:20

    Wie süß. Mir gefällt's gut.
    LG
    Angela
  • Carsten Rehder 14. August 2005, 22:15

    Moin

    Ein gutes Foto. Obwohl mir das Motiv farblich zu sehr eins mit dem Hintergrund ist. Aber wenn's so authentisch ist...

    Eine Überstrahlung kann ich nicht sehen. Ist wohl eher Unschärfe die diesen Eindruck wegen fehlender Zeichnung in den weißen Federn erweckt.

    Mir gefällt besonders, daß Du nicht bis zur Unkenntlichkeit geschärft hast.

    Schöner Vogel

    Gruß aus HH
    Carsten
  • Manfred Blaskovics 14. August 2005, 21:38

    @Vera Böhm
    Ich bin absolut für ehrliche Meinungen!
    Danke
  • Uschi Kl. 14. August 2005, 21:36

    iss der putzig!!schönes bild ,klasse aufnahme
    liebe grüße uschi
  • Vera Böhm 14. August 2005, 21:34

    Ich finde dieses Bild echt goldig,
    aber für einen Vorschlag in die Galerie
    hätte dieses Bild trotzdem keine Chance,
    da rechts im unteren Bereich eine
    Überstrahlung vorherrscht.
    Sorry!
    Aber ich bin ehrlich!
    Grüße, Vera.
  • Gudrun Hunger 14. August 2005, 21:32

    Tolles Foto
    Gruß Gudrun