Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

adlerartig

Die ganze Gruppe der Bussarde ist zwar dem Adler-Typus ähnlich, aber unter den europäischen Arten sind es zwei doch noch etwas mehr als unser "Bussard schlechthin":

Der eine heißt sogar danach, nämlich der Adlerbussard (B. rufinus) und der andere in der Figur fast identische ist der Raufußbussard (B. lagopus).
Bei beiden rührt diese Ähnlichkeit weniger von der Größe her als von ihrer schlankeren Figur gegenüber den längeren Flügeln.
Dagegen sind Mäusebussarde (zumindest die Adulten) doch "pummeligere" Figuren sowohl des Körpers als auch des Flügels.

Der selbe Figur-Unterschied kann sie (besonders wenn sie eher klein in der Landschaft erscheinen und dort tief überfliegen) auch mehr weihenartig erscheinen lassen (wie auf dem anderen Bild). Sowie aber etwas näher mehr die großen Flügel betont sind oder noch wie hier im Gegenlicht hellere Muster kaum kenntlich sind, kommen sie dem Adler-Eindruck doch sehr nahe.

Hier noch einmal an dem selben jungen Raufußbussard illustriert, der nun netterweise sogar über den ersten Lerchengesang noch immer hier ist.

weihenartig
weihenartig
Wulf von Graefe

Kommentare 5